Magerquark und Leinöl

4 Antworten

Da Leinöl zu überwiegenden Anteil aus Omega-3-Fettsäuren besteht, hast du kein Einalgerung in Fettgewebe zu befürchten. Die Omega-3-Fettsäuren werden für Prostaglandine, Zellstrukturen, Hormonen, usw. benötigt. Bei "normalen" Konsum wandern diese definitiv nichts ins Körperfett ab.

Die Frage ist zwar über ein Jahr alt, aber ich habe sie grade aus Zufall gefunden und dachte ich gebe auch mal meinen Senf dazu. Man macht vorwiegend abends Leinöl in den Magerquark weil dadurch die Proteine langsamer vom Körper aufgenommen werden. Heißt, wenn du ca. 1 Stunde vorm schlafen gehen einen Magerquark isst, versorgst du damit deine Muskeln mit Eiweiß. Desto länger du schläfst desto eher besteht die "Gefahr" dass das Protein vor´m wach werden schon verbraucht ist. Schmeckt übrigens ein bisschen so wie Kuchenteig. Ich esse meinen Magerquark immer mit "Royal Flavour". Das ist ein Aroma das es mit 48 verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Von Kiwi über Marzipan zu Schokolade oder Popcorn- Geschmack. Eine super Erfindung und nur 15kcal pro Löffel. Ich esse es mittlerweile als Süßigkeit weil es wie Pudding ohne Reue schmeckt.

ich mische immer selbegemachte Marmelade in den Quark, oder Agavendicksaft oder Ahornsirup oder frisches Obst

Öl in den Quark..pfui! Da kannste auch gleich fetthaltogen kaufen! Lieber zum Frühstück Haferflocken mit zersossenen Leinsamen, bringt mehr!

Wenn Du ohnehin regelmäßig Sport trebst, brauchst Du dich wegen dem bissl Fett nich verrückt machen... ;)

Und eins sollst Du wissen: Nicht Fett macht dick! Sondern die ganzen Kohlenhydrate, die der Mensch über den Tag zuviel zu sich nimmt, dazu wenig Frühstück oder gar keins, und schon isst man unkontrolliert über den Tag.

Ich selbst definiere und verliere Gewicht wenn ich sehr viel Fett und Eiweiss esse und kaum Kohlenhydrate. Man nimmt so viel schneller ab! Fett ist was gutes, weils der Körper auch mit benötigt für die Hormonherstellung!

sorry für schreibfehler, keine Tastatur an meinem PC funktioniert richtig!

Mach' Süßsstoff rein, hat keine Kalorien.

Dafür macht Süßstoff schnell wieder Hunger. ;)

@crazykitty1990

crazykitty: Kann ich nicht bestätigen, ich esse immer zu bestimmten Zeiten...und wenn ich vorher Hunger habe, hab' ich Pech gehabt :-)!

Süssstoff als LeinölErsatz ?

@MrSavage4

Süßstoff ist pure Chemie und Leinöl ist extrem gesund....

Und wenn du dich auskennen würdest, was du ja leider nicht tuts, wüsstest du das diese Fettsäuren eben nicht ansetzten....

Sorry aber wenn man keine Ahung hat lieber mal die Tastatur weglegen....

@Joey55

Öl ist erstmal Öl, es hat viele Kalorien. Und wenn jemand eben keine unnötigen Kalorien zu sich nehmen will, dann will er das eben nicht, Du verstehst :-)?! Dem Körper ist es egal, in welcher Form die Kalorien kommen, wer zu viele Kalorien zu sich nimmt, nimmt zu, egal ob er 5 Liter Leinöl säuft (das ja nach Deiner Aussage nicht ansetzt) oder 5 Kilo Butterschmalz frisst.

Und glaubst Du ernsthaft, dass die paar Spritzer Süssstoff die Gesundheit beeinträchtigen? Dann lebst Du in einer Traumwelt.

@MrSavage4

@ MrSavage4...

ohje... ohje... ohje...

@quelinian

Wenn Du das Gegenteil behaupten willst, dann musst Du schon deutlicher werden. Du sagst also, dass das falsch ist, was ich schreibe :-)?!

@MrSavage4

Und nur zu Deiner Info: Leinöl hat etwa 99,5 % Fett...Willst Du mir sagen, dass man davon nicht zunehmen kann? Träum' weiter!

@MrSavage4

Ohje... :) Glaubst du ich weiß nicht dass LeinÖL pures Fett ist?

  1. Wenn du dich mal intensiv mit dem Fettsäurestoffwechsel beschäftigt hast, dann sprechen wir noch einmal darüber.

  2. Wenn du die Frage sowie meine Antwort oben gelesen hättest, dann wäre die aufgefallen, dass es hier nicht um 5 Liter Leinöl pro Tag geht.

  3. Wenn du dich intensivst mit dem Fettsäurenstoffwechsel auseinandergesetzt hast, wirst du feststellen, dass Omega-3-Fettsäuren esentielle Nährstoffe sind und Leinöl ist nun einmal einer der besten Lieferanten dafür.

@quelinian

Ich hab' nur gesagt, dass man von ALLEM zunehmen kann, nicht mehr, nicht weniger. Die Aussage, dass man von diesem Öl nicht zunehmen kann, ist Blödsinn, da muss man kein Experte für Ernährungswissenschaften sein, um das zu wissen. Dieses Gerede vom Fettstoffwechsel, was willst Du mir damit sagen? Wenn man davon zu viel zu sich nimmt, nimmt man zu, Ende. Zu 3.: Behaupte ich das Gegenteil? Nein! Ich sage nur, dass man von allem zunehmen kann, auch von Leinöl...Aber das hab' ich ja bereits erwähnt.

Und lass' mich doch bitte noch an Deiner Weisheit teilhaben, was das Thema Süssstoffe angeht :-)! Meine Aussage dazu ist: Ein paar Spritzer Süssstoffe bringen einen nicht um.

@MrSavage4

Also, bei dir ist echt Hopfen und Malz verloren, oder?

Wenn interessiert das ob man von allem zunehmen kann, oder nicht? Das war doch gar nicht die Frage. Es ging um Leinöl in Magerquark.

Jetzt wenn du noch genauer geguckt hättest, wüsstest du auch, dass ich nicht der bin, der mit dir im Süßstoff-Dialog ist. Beachte mal die Usernamen.

P.S.: Google mal nach Prostaglandinsynthesen im Fettsäurenstoffwechsel. Dann müsste klar sein, warum man die Omega-3-Fettsäuren braucht. Deshalb ist Süßstoff auch definitiv kein Ersatz für Leinöl.

@quelinian

Bei Dir hakt's auch öfter mal, kann das sein?

Genau, es ging um Leinöl in Magerquark. Leinöl hat Kalorien, Süßstoff nicht. Und natürlich ist Leinöl gesund. Aber ob ich jetzt Leinöl nehme oder nicht, ist schlichtweg schei..egal, weil die paar Tropfen Leinöl, die man vielleicht nimmt, reißen's nicht raus.

Du hattest in Deinem ersten Kommentar geschrieben: "ohje... ohje... ohje...". Woher soll ich wissen, ob Du das nur auf's Leinöl beziehst oder auch auf den Süßstoff?

Herzchen, danach brauche ich nicht googlen, weil es- wie ich oben schon erwähnt habe- das bisschen Leinöl nicht rausreißt, da kann ich auch Süßstoff nehmen, der wenigstens keine Kalorien hat. Oder glaubst Du, dass - wenn er Leinöl reinkippt- länger lebt oder es sich sonst gravierend auf ihn auswirkt? Was ist das denn für ein Schwachsinn bitte?!

Was möchtest Du wissen?