Magensüre-So ätzend?

5 Antworten

Ja, Magensäure ist stark ätzend, ich kenne das Problem vom Sodbrennen, wenn die Magensäure in die Speiseröhre aufsteigt. Ich schlucke gegen die Verätzungen Tabletten mit Natronsalz (Bullrichsalz), das neutralisiert die Säure, dann kann nicht mehr viel passieren und es wirkt sehr schnell. Aber jetzt ist es wohl schon zu spät, jetzt hast du dir die Schleimhaut schon verätzt, aber der Körper wird damit fertig. Viel trinken hilft wohl am besten, aber nur Wasser oder Tee, Säfte oder zuckerhaltige Getränke machen das Ganze nur noch schlimmer.

Hallo ich bin eig. ziemlich gut in bio und daher weiß ich, dass wenn du keine besondere schicht innerhalb des magen hättest wurde er sich mit der magensäure selber verdauen. Ich würde an deiner stelle vlt ein halsbonbon lutschen. Wenn's nicht besser werden sollte dann kannst du ja auch noch zum arzt gehen.

Magensäure besteht aus Salzsäure, deshalb brennt es so. Aber eigentlich sollten die Beschwerden von allein wieder abklingen. Wenn nicht, dann zum Arzt. Eventuell ist dann da noch irgendetwas anderes.

Hallo,Magensäure kann ganz unangenehm sein,wenn sie durch Erbrechen in den Halsbereich gelangt,weil sie ja ätzend wirkt !

Das ist das gleiche eklige Brennen wie bei Sodbrennen,wenn die Magensäure hochsteigt!

Was ganz gut helfen kann sind diese kleinen getrockneten Brezeln ,aber ohne Salz-die können die Säure etwas neutralisieren! ( wirken ähnlich wie Natron)

Gruß

Magensäure ist imstande, ein Metallrohr durchzuätzen, also wäre ein Arztbesuch eine gute Idee, denke ich.

Naja, das ist ein wenig übertrieben. Die Magensäure besteht zwar aus Salzsäure, aber nicht in so hochkonzentrierter Form, dass sich Metalle auflösen.

@Mike6969

Na ja, du hast mich erwischt :) So ganz richtig war meine Antwort nicht, aber den Arzt sollte man trotzdem hinzuziehen.

@Nemea

Wenn die Beschwerden nicht abklingen, dann ja.

Was möchtest Du wissen?