Magenspieglung?magengeschwüre?

5 Antworten

Wurde die Gallenblase geschallt? Könnte ein Gallenstein sein. Da kamen die Ärzte bei mir auch 3 Monate nicht dahinter. Erst der Internist als ich ihn explizit danach fragte. Selbstdiagnose mittels Internet.

Ansonsten probiere es mal mit Iberogast und mach einen Termin in einer Gastroenterologie.

Danke. Ich werde Montag im Krankenhaus mal mit dem Arzt drüber reden. So genau weiß ich nicht was noch für Untersuchungen vor stehen.

Ist es denn in dem Alter auch möglich? Ich bin erst 16

Möglich schon, aber unwahrscheinlich.
Normalerweise mit über 60. Ich hatte es aber mit 21. Drum kam ewig keiner drauf, weil man das nicht vermutet hatte. Da kam auch zunächst eine Magenspiegelung wobei man natürlich nichts fand. Irgendwann kamen sie dann mit psychischen Ursachen und ich hätte es ja fast geglaubt, wenn ich denn gewusst hätte was mir psychisch Sorgen bereitet hätte.

Abgesehen von Arztterminen kannst du es übrigens mal mit Iberogast probieren, das hilft sehr gut. Angenommen es hat keine schlimmere Ursache wie ein Magengeschwür oder einen Gallenstein, dann wird dir das hoffentlich sehr gut helfen. Google es mal durch.

Wie du schon selbst sagst: vieles deutet auf ein vorrangiges Angst-Problem bei dir hin und nicht auf eine körperliche Gefährdung.
Jetzt schau, dass du dich nach Möglichkeit beruhigt bekommst!

Ich biete dir zum Ausprobieren eine energetische (Selbstberuhigungs-)Übung an, die sich schon bei vielen Leuten bewährt hat, um akuten Stress und Aufgeregtheit abzubauen:

(Klopfakupressur): Du klopfst mit der rechten Handkante relativ schnell (etwa 180 bpm) auf die Oberkante deiner linken Hand. Der Auftreffpunkt liegt zwischen Daumen und Zeigefinger, mehr in Richtung Zeigefinger (also ca. 1,5 cm oberhalb der Kuhle von Daumen und Zeigefinger). Relativ fest klopfen, aber natürlich nicht super-fest. Das Ganze ca. 60 sec. (es kommt nicht auf die genaue Zeit drauf an). Und diesen Vorgang immer wieder mal wiederholen und schön atmen dabei.

Probier das ruhig mal übungshalber des Öfteren aus!

Und gerne lass ich mir von dir hier eine Rückmeldung geben, ob es sich positiv für dich ausgewirkt hat!

Gute Wünsche für dich!

Vielen Dank für die Tipps :)

Wegen sowas stirbt man wenn überhaupt erst über längere Zeit, also musst du dir keine Sorgen machen für die nächsten zwei Wochen =)

Ich selbst hatte ähnliche Symptome und es wurde auch bei der Magenspiegelung nichts gefunden. Schlussendlich war all dies nur Stress bedingt.

Vielen Dank. Also kein Grund zur Sorge???? Ich meine es ist ja nichts so als würde ich nichts machen.. in ein paar Tagen fangen die Untersuchungen an. Diese Ängste überkommen mich nur immer wieder. Habe jetzt eine Therapie angefangen um meine Ängste zu lindern

@Viktoria14406

Keine Grund zur Sorge, versuche es so zusehen, auch wenn wir vom schlimmsten ausgehen würden und sie was finden, kannst du deswegen nicht in so kurzer Zeit sterben. Und bis zur Untersuchung geht es ja nicht mehr lange =)

@Acidbrain

Mein Hausarzt hatte mit versichert, wenn es was schlimmes wäre hätte man es in den anderen Untersuchungen bemerkt 🤨

Wo sind die Schmerzen ?Links..Rechts ,Mitte?

Galensteine ,Koliken

Mal links.. mal rechts.. mal in der Mitte. Aber sowas erkennt man doch im Stuhl oder?

@Viktoria14406

Nein, sowas erkennt man nicht am oder im Stuhl.

@studiogirl

Ultraschall hatte ich ja, sieht man sowas dort?

Nein nicht im Stuhl. Im Ultraschall der Gallenblase.

@Kathyli88

Hmm also bei mir wurde nur ganz normaler Ultraschall gemacht, und ich war beim Gynäkologen...

dann bleib halt zuhause. nach der magenspiegelung hast gewissheit. alles gute

Was möchtest Du wissen?