Magenschmerzen hören nicht auf trotz Behandlung?

3 Antworten

Den Helicobacter keim haben viele Menschen und nicht immer muss er behandelt werden. Du sagtest, du leidest unter psychischen Problemen, vielleicht liegen die Schmerzen genau daran. Villeicht kennst du das Sprichwort: Das schlägt mir auf den Magen. Geh doch mal zu einem Psychologen und lass dich beraten. Du kannst sicherlich auch eine Person deines Vertrauens mitnehmen. Hausärzte geben oft einfach Medizin und schwören darauf, manchmal muss man auch selbst was ausprobieren, das soll nicht heißen, dass alles Blödsinn ist :) Viel Glück und gute Besserung

Bin schon beim Psychologe allerdings kann ich mir immer nicht vorstellen das ich mir die schmerzen einbilde denn auch wenn ich Glücklich bin oder was unternehme kommen die schmerzen

@mimi03121991

Ich meine auch nicht, dass du dir das einbildest, sondern dass das den Magen reizt, wenn das nicht sogar schon eine Magenschleimhautentzündung ist

Viele Menschen mit eeiner Laktoseintoleranz haben auch eine Fruktoseintoleranz, d.h. sie können den Fruchtzucker nicht richtig spalten. Versuch mal, Obst wegzulassen, oder sonst kann man das auch mit einem Atemtest herausfinden.

Hab ich schon getestet. Ist negativ

An deiner Stelle würde ich mir auf jede nFall noch eine zweite Meinung einholen. Such doch auch mal im Internet, vielleicht findest du einen Spezialisten in diesem Bereich.

Was möchtest Du wissen?