Magenprobleme durch Alkohol im Partyurlaub - wie gehe ich dagegen vor?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leute mal ehrlich, logisch will man im Urlaub trinken und etwas zu gedröhnt sein. Nimm Loperamid und Buscopan mit, dann bist du auf der sicheren Seite :) Harmloser wäre Kohletabletten und Pfefferminzöl, wirkt aber schwach.

Weniger Alkohol

Wenn du trotzdem "Topdicht" sein möchtest, gibt es Möglichkeiten die Wirkung des Alkohols zu potenzieren. Ist aber nicht ganz ungefährlich, vor allem wenn man dann trotzdem viel trinkt ist das sehr gefährlich.

Mehr Bier und dafür weniger Vodka Energy dürfte den Magen auch freuen. Übrigens ist z.B. Aspirin ebenfalls nicht gut für den Magen.

- nicht ganz so viel Alkohol

- wenig Hartes oder wenigstens stark verdünnt

- wenig Säuren (Aspirin, Cola, Energydrink,...)

- versuchen weniger Fettiges und mehr Rohkost (oder wie man das nennt) essen


Tatsächlich wäre kürzer treten sinnig.

Wenn das nicht.. ich hab generell immer in Reise/Hausapotheke: Lopedium akut (wie Immodium akut, nur günstiger, aber genauso wirksam). Für den akuten Notfall (Durchfall).

Iberogast,w enn Magen murkst, z.B. durch ungewohntes Essen.

Dazu sei gesagt: ich bin der (die ) Wenigtrinker

Freund von mir, der bei Studi-verbidung immer arg s..off .. hatte immer Maaloxan dabei, das waren so kleine Beutelchen mit Flüssig-Medi. Schwor er drauf,d a er sagte, "Schwächeln" war da ganz schlecht angesehen.

Die allerbeste Medizin ist, keinen Alkohol zu trinken, wenn dein Magen den ganz offensichtlich nicht verträgt. Was ist so erstrebenswert daran, sich Magenkrämpfe und andere Beschwerden "anzutrinken"? Kannst du nur "feiern", wenn du sternhagelvoll bist? Das ist ziemlich armselig.

Übrigens sind fast alle (Magen-)Medikamente alkoholunverträglich. Mit Chemie + Alkohol im Magen werden deine Magenprobleme nur noch schlimmer.

Ich wünsche dir einen entspannten Magen im Urlaub! :-)

Wenn du es dir "erlauben"willst, obwohl du weißt, daß du Probleme mit dem Magen bekommst, dann kümmere dich bitte auch selber um das entsprechende "Gegenmittel"!

vom Essen sag ich noch gar nichts, aber der Alkohol muß nicht sein!

ist nicht bös gemeint, aber was anderes fällt mir dazu nicht ein!

Was möchtest Du wissen?