Magen und Darmspiegelung an einem Tag?

5 Antworten

Gut eingerichtete Praxen machen das Ganze auch ambulant. Als Morbus Crohn-Patient habe ich da schon etliche hinter mir, wobei mir die in den Praxen weitaus angenehmer waren.

Du bekommst ein leichtes Narkosemittel und wirst erst wieder wach, wenn alles vorbei ist. Dann brauchst Du noch etwa 1 Stunde zum Ausruhen. Laß Dich abholen (nicht selbst autofahren) und leg Dich Zuhause noch ein bißchen hin. Es ist nichts, wovor man sich fürchten muß.

Hallo,

Du brauchst davor keine Angst haben. In der Regel bekommt man eine " Schlafspritze" und bekommt davon nichts mehr mit. Eine Magen/ Darmspieglung ist eine Routineuntersuchung, die Ärzte wissen was sie da machen. Also keine Panik und alles gute im Januar für dich!

Liebe Grüße 

Also ich hatte sowohl die eine als auch die andere und beide ohne Narkose. Fand das zwar unangenehm, war aber gut auszuhalten. Hatte vorher auch etwas Bammel davor - wuerd das aber sofort wieder machen lassen und wahrscheinlich auch wieder ohne Narkose. Bin halt kein Freund von Narkosen, wenn man die vermeiden kann ...

Die Magenspiegelung ist eigentlich nicht so schlimm. Bei der Darmspiegelung hast du vorher die Reinigung (Durchfall) und die ist nicht so angenehm.

Ich hatte schon 3 Magenspiegelungen und muss sagen, das ich diese Schlafspritze liebe 😜 man schläft so himmlisch ein. Also keine Panik, viel Spass

Was möchtest Du wissen?