Magen-Darm beschwerden durch Eisen-Tabletten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tabletten sind völlig unnötig

Die besten Quellen für Eisen sind Açaí (Beere), Alfalfa-Sprossen, Mandeln, Aprikosen, Artischocken, Spargel, Bananen, Bohnen, Rüben, Brombeeren, Zuckerrübensirup, Kleie-Flocken, Karotten, Cashewnüsse, Kirschen, Kichererbsen (gekocht), Chlorella, Schokolade, Löwenzahn, Datteln, getrocknete Früchte, Rotalgen, Feigen, Getreide (alle), Trauben, Weizen und Gerste, grüne Paprika, grünes Gemüse (Blattgemüse), Hanf (Milch / Öl / Pulver / Samen), Seetang, Linsen, Lucuma Pulver , Maca Pulver, Mango, Mesquiten-Pulver, Hirse, Hefeflocken, Haferflocken, Zwiebeln, Petersilie, Pekannüsse, Kaki, Pinto-Bohnen (gekocht), Pistazien, Pflaumen, Zwetschgen, Kürbiskerne, Rosinen, Samen (alle), Meeresalgen, Schalotten , Soja, Spinat, Spirulina, Sprossen (alle), Kürbis, Sonnenblumenkernen, Mangold, Walnüssen, Weizenkeimen, Weizengras und Yams.

Der Konsum von Vitamin C-reicher Nahrung, während der Zunahme von Eisen-reicher Nahrung, erhöht die Eisenaufnahme!

EISEN

Hoher Gehalt: >7 mg / 100g

  • Schweineleber 14,2 mg
  • Weizeinkleie 12,9 mg

mittlerer Gehalt: 2 - 7 mg /100g

  • Pfifferlinge 6,5
  • Haferflocken 4,6
  • Zartbitterschokolade 4,6
  • Rindfleisch (gegart) 3,2
  • Linsen gegart 2,6
  • Feldsalat 2,0

niedriger Gehalt:< 2mg/ 100g

  • Zucchini (gegart)
  • Reis (ungeschält, gegart)
  • Äpfel *** Als kleine Anmerkung zum EISEN: Die Absoptionsrate von Pflanzlichen Eisen lässt sich allerdings durch Vitamin C, Fruchtsäuren, organischen Säuren, und Schwefelhaltigen Aminosäuren verbessern.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ernährungstherapie/ Diätassistent i.A. am UKL Leipzig

danke, hab mir grad den link von weiter unten durchgelesen. ich werd die Tabletten wohl absetzen.... Lg

Hallöchen,

ich vertrage Eisenpräparate überhaupt nicht, mir gehen sie auch sehr auf den Magen, was sich allerdings eher in Erbrechen äußert. Der Arzt hat mir nun von sämtlichen Eisenpräparaten abgeraten, weil diese zu s. g. Teerstuhl führen. Dazu kommt es auch, wenn man okkultes Blut im Magen-Darm-Trakt hat. Da man das okkulte Blut nicht mehr erkennen kann (weil man durch das Eisen Teerstuhl hat), darf ich die Tabletten nicht mehr nehmen.

Das einzige, das nicht zum Teerstuhl führt ist Floradix Eisenblut, aber das vertrag ich magentechnisch auch überhaupt nicht :/

Soviel mir bekannt ist sollte man die Tabletten mit viel Wasser nehmen nicht mit Orangensaft ,durch die Säure kann sich das so auswirken ,manche haben nach Einnahmen der Eisentbl. Verstopfung,????

man SOLL/muss es mit Vitamin C nehmen, hat die Apothekarin geraten.

Was möchtest Du wissen?