Macht Süßstoff dick (zb. bei Sprit Zero, oder Red Bull ohne Zucker)?

5 Antworten

Symbiolismus hat es unten schon gut erklärt. Allerdings kann man den Körper auch ein wenig austricksen. Beispiel: wenn man ein Kohlenhydrathaltiges Mittagessen hatte (z. B. Fisch mit Kartoffeln und Gemüse) kann man durchaus als Nachtisch etwas kalorienreduziertes essen, was mit Süßstoff gesüßt ist. Grund: zwar melden die Geschmacksrezeptoren "Süß" und es wird Insulin ausgeschüttet, aber da ja bereits KH (also Zucker) im Magen vorhanden sind, wird anschließend kein Heißhunger ausgelöst. Wenn man allerdings lang nichts mehr gegessen hat und dann viel Cola light trinkt, kann das in einer Fressattacke enden...

kalorien hat ein cola zero nicht aber der süßstoff lagert sich meist ab, mann sollte seinen körper hin und wiedermal entschlacken mit nem entschalckungstee,

wo hast du denn das her?

Süßstoff macht nicht dick, aber er lässt den Insulinspiegel rapide ansteigen und genauso schnell wieder fallen...das führt zu Heißhungerattacken und die machen dick. Also lieber light-Produkte meiden und dafür "richtige" Sachen in Maßen während einer Diät kkonsumieren.

  • ja, es gibt eine theorie - die in diese richtung weist, nach dieser theorie ist es folgendermassen: DIE GESCHMACKSENSOREN melden ACHTUNG:SÜSS- über div mech. reagiere darauf auch das pankreas,also die langerhanschen inselzellen in der bauchspeicheldrüse und stellen insulin bereit, - ins blut. dann kommt jedoch kein richtiger zucker sondern nur "leere-2süssstoff-chemie"...also das insulin wird nun nicht verbraucht. schon jedoch im blut ist nun der insulinspiegel relativ zu hoch, also muss man zucker zuführen um micht in einen hypoglycämischen zust. zu kommen. selbst bin ich etw. unsicher. aber es hat was. und deshalb empfehlen manche ernährungsphysiologen auch lieber normale fr.joghurts o.s.äals diätprodukte...

Ja. Süßstoff regt den Appetit(Heisshungerattacken) an, wenn du abnehmen willst, solltest du andere Wege gehen. LG

Was möchtest Du wissen?