Macht man Oralsex mit oder ohne Kondom?

5 Antworten

Aaaalso,

wenn ich in meine alten Biologie-Hefter der ich glaube siebten Klasse schaue, dann finde ich dort unter Bakterien und Viren den Fakt, dass HIV sich mit dem Austausch verschiedenster Körperflüssigkeiten überträgt. Bei manchen ist die Anzahl der Viren aber höher, in dem Fall: z.B: Blut, Sperma, usw. Dementsprechend ist es bei diesen Flüssigkeiten quasi vorprogrammiert angesteckt zu werden.

Fazit: Es ist den Viren herzlich egal, mit welcher Körperöffnung du die Flüssigkeiten austauschst. Also solltest du oder dein Freund (was weiß ich) besser ein Kondom tragen. (Ich hab mir darüber schon mal Gedanken gemacht. Ich habe keine Ahnung wieso, war einfach beim rumstöbern in meinen Schulsachen)

Und sowieso, sicher ist sicher.

Liebe Grüße, dueldu

Da wäre ich mir aber niht sicher. Bei HIV reicht auch ein kleines Restrisiko. HIV bekommst Du nur einmal für den Rest Deines Lebens. Es gibt aber noch andere Infektionen Hepatitis C, Hepatitis B, Syphilis, Gonorrhoe, um nur einige zu nennen.

Oralsex kann man mit oder ohne machen, aber am sichersten ist es immer mit, da neben HIV ja auch noch andere Geschlechtskrankheiten übertragen werden können...

Gewöhnlich finden Frauen es doof, weil Latex nun mal mies schmeckt. Mit Kondom ist es natürlich sicherer, aber wenn die Dame nicht gern an Gummi schleckt, kann man schlecht was sagen.

Was möchtest Du wissen?