Lymphknoten nach Grippe geschwollen?

2 Antworten

Geschwollene Lymphknoten unter einem Infekt sind völlig normal. Das lymphatische System filtert quasi die Erreger heraus. Die Lymphknoten sind dabei die "Sammelstationen" und vergößern sich bei der Aufnahme der entsprechenden "Bösewichte". Auch nach Abklingen der Symptome können die Lymphknoten noch zwei, drei Wochen geschwollen bleiben. Bleiben sie danach allerdings noch vergrößert, schmerzfrei und nicht verschiebbar, sollte auf jeden Fall ein Arzt konsultiert werden.

Danke :) dann warte ich erstmal entspannt ab. Dann wird das ja vermutlich weg gehen.

@Fly97

Ja, davon gehe ich mal aus;)

Völlig normal, dass bei einem Infekt die Lymphknoten anschwellen können. Beobachte es und warte ca. 2 Wochen ab. Meist sind die dann verschwunden.

Was möchtest Du wissen?