Lymphknoten geschwollen keine infektion?

4 Antworten

Ich hatte das auch mal. Über ein halbes Jahr. Ich hatte keine Infektion und großes Blutbild war vollkommen in Ordnung. Wichtig ist, dass du nicht ständig an den Knoten fühlst. Mein Ohrenarzt meinte damals, dann würden sie nicht zurück gehen. Es kann auch sein, dass Lymphknoten ohne Befund geschwollen bleiben. Mach dir nicht zu große Sorgen. Es ist bestimmt nichts schlimmes. Im Internet ist alles immer direkt Krebs 😉😊

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt natürlich Lymphknoten-Krebs aber ich würde nicht gleich den Teufel an die Wand malen.

Bei mir sind z.B bei jeder kleinen Erkältung die Lympknoten am Hals geschwollen und ich hab das Gefühl ich hätte da zwei Tennisbälle drinnen.

Hast du schon Halswickel, Kamillentee, Salzwasser etc genutzt?

Sicherheitshalber solltest du das Blutbild machen um selbst innere Ruhe zu haben, kann mir nämlich nicht vorstellen, dass du Lymphknoten-Krebs hast nur weil die mal angeschwollen sind ..

Ab- und Abschwellen ist bei verschiedenen Lympknoten im Körper völlig normal.

Arzt hat bei mir alles Durchgechekt also mir geht es gut und der Arzt hat es mir dringends empfohlen

@Leqit203

Das ist doch super wenn es dir gut geht.

Die Knoten schwellen bestimmt bald wieder ab. Oft schwellen sie an, bevor man einer näherrückende Erkältung wittert...

@Toadflax

ich habe es halt schon fast 2 monate

@Leqit203

Ich hatte mit 18 pfeifferisches Drüsenfieber, da sind sie auch krass angeschwollen gewesen und das über Monate.

Das kann man aber auch relativ einfach abchecken, dass sollte der Arzt wissen.

Mach das Blutbild - und dich nicht verrückt!

Alles Gute!

Nun mache ich mir sorgen das es sich hierbei, da es keine Infektion ist, sich um krebs oder einen Tumor handeln könnte.

Deine Sorgen sind völlig unbegründet. Es ist mit Sicherheit kein Tumor. 100% sicher nicht! Im "schlimmsten" Fall hast Du die völlig harmlose Erkrankung "Pfeiffersches Drüsenfieber", im wahrscheinlichsten Fall hast Du einfach zwei angeschwollene Lymphknoten, wie sie fast jeder Mensch eben mal hat (ich übrigens auch und auch ich hatte keinen Krebs).

Alex

hallo Alex , und zwar habe ich dein Kommentar gelesen und hätte eine Frage , sind deine lymphknoten bis jetzt noch angeschwollen ?

@mcmcmc3
sind deine lymphknoten bis jetzt noch angeschwollen

Nein.

@EinAlexander

Wie groß waren die bei dir wenn ich fragen darf und wie lange waren die angeschwollen?

@mcmcmc3
Wie groß waren die bei dir

das habe ich nie gemessen

wenn ich fragen darf und wie lange waren die angeschwollen?

das habe ich nicht gestoppt

Lymphknoten schwellen immer dann an, wenn Du einen Infekt hast. Und nach dem Infekt schwellen sie wieder ab. Das ist ein völlig normaler Vorgang. Beim nächsten Infekt schwellen sie wieder an und wieder ab.

@EinAlexander

Ja aber ich habe kein Infekt mein letzter Infekt ist 9 Wochen her

@mcmcmc3
Ja aber ich habe kein Infekt

das weißt du nicht.

mein letzter Infekt ist 9 Wochen her

Wenn's Dich beunrihigt, geh zum Arzt und lass Deine Blutwerte untersuchen.

@EinAlexander

Habe meine Blutwerte untersucht Die sind voll inordnung bis auf Leberwert leicht erhöht aber das hat nix damit zu tun meinte mein Arzt . Hatte vor 9 Wochen ca eine Erkältung 4 Wochen später Zyste am Zahnfleisch . Und es hat sich bis jetzt nix geändert . Es sind 4 Lymphknoten angeschwollen der größte maximal 1.6 cm . Der Arzt sagt um genaueres raus zu kriegen muss er raus genommen werden er sieht zwar nicht auffällig aus ist oval und länglich

@mcmcmc3
Der Arzt sagt um genaueres raus zu kriegen muss er raus genommen werden

Dann lass das machen. Das ist ein ambulanter Eingriff mit Lokalanästhesie. Dauert knapp 15 Minuten.

geh mal zum Zahnarzt, entzündete Zähne oder Weisheitszähne können dafür auch verantwortlich sein.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?