Lust auf Cola und Süßgetränke abgewöhnen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mir hat es so funktioniert, dass ich mich mal schlau gemacht habe, wie ungesund diese Light-Getränke sind und was für schlimme Nebenwirkungen Aspartam haben kann. Ab diesem Zeitpunkt habe ich nie wieder etwas mit Süßstoff zu mir genommen (auch keine Bonbonbs, Kaugummi, ...).

Ich trinke jetzt Wasser mit ein wenig Apfelsaft und Tee. Ab und an gibt es dann mal eine ,,richtige" Cola, ohne Süßstoff.

Das habe ich bereits deswegen meine Frage. Mir ist schon lange die Nebenwirkung von unter anderem Aspartam bekannt. Nur trotzdem habe ich immer noch ein sehr sehr starkes Verlangen nach diesen Getränken

@Derschnupfen

Da sollte dir dein Verstand einfach sagen, dass es deiner Gesundheit schadet. Und, wie gesagt, ab und an ist ja ein Glas Cola und dergleichen auch nicht verkehrt. Sollte man nur nicht jeden Tag als Hauptgetränk machen.

@Derschnupfen

Aspartam ist laut der EFSA Lebensmittelbehörde der EU nicht schädlich. Vergesst nicht, dass es hier auch auf die Menge drauf ankommt! Der Vorteil ist, dass der Süßstoff 200x süßer als herkömmlicher Zucker ist: https://www.aspartam.at/koerper

Und genau das tue ich das ist das Problem

@Derschnupfen

Aber wenn du es nicht mit der Sorge um deine Gesundheit hinbekommst, dann fällt mir ehrlich gesagt auch nichts ein. Da bist du schon selbst gefragt. Diese Getränke einfach nicht mehr kaufen und stattdessen Wasser daheim haben. So kommst du nicht in Versuchung.

Gefährlich nur bei seltener Krankheit. Gar kein Aspartamaufnehmen dürfen laut Efsa lediglich Menschen, die an der seltenen Stoffwechselkrankheit Phenylketonurie (PKU) leiden. Ihr Körper kann Phenylalanin, eines der drei Abbauprodukte vonAspartam, nicht umwandeln.

Das Problem ist, das diese Getränke Süss schmecken, aber keinen Zucker enthalten. Daher sagt der Magen anschließend- wo bleibt mein Zucker- und du bekommst Hunger.

Nahrungsmittel mit Zuckerersatzstoffen haben nachgewiesenermaßen den Effekt, das man Hunger bekommt.

Besser eine "Echte" Cola trinken und diese mit Mineralwasser verdünnen. erst 1:1 und dann irgendwann die Cola weglassen und ganz auf Mineralwasser umsteigen.

Also lieber normale Lebensmittel und FDH als Lebensmittel mit künstlichen Süssstoffen und FDD

Da hilft nur eins: DURCHHALTEN! Kauf diese Getränke einfach nicht und bleib standhaft. Vielleicht suchst du dir ein Hobby oder intensivierst es, dass lenkt ab und ist auch noch gesund. Mit der Zeit wird es einfacher (ist ja bei Rauchern oder Trinkern nicht anders).

Keine Limo mehr trinken, keine Süßigkeiten(auch marmelade und Nutella) und nur selten Fastfood essen. Zieh das ein paar Wochen durch und du bist die Zuckersucht los. Dann schmeckst du erst wie ekelhaft stark vieles gesüßt ist. Du solltest deine Ernährung aber auch grundsetzlich an deine Ziele anpassen.

Ich sag ja dass ich die Getränke alle mit Süßstoff trinke nicht mit Zucker Von einer Zuckersucht kann also nicht wirklich eine Rede sein

Ich hab nur die Überschrift gelesen, sorry. Gilt aber im wesentlichen gleiche.

Kauf es nicht mehr, dann kannst du das nicht immer trinken. Ein paar Sixpacks Wasser kaufen und fertig.

Tee trinken ist natürlich auch gut.

Was möchtest Du wissen?