Lungenentzündung Wie behandeln

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ärztliche Anweisungen strickt befolgen, ansonsten viel Ruhe (Bettruhe), viel trinken und schwitzen. Hier sind Experimente kontraindiziert!

Quark- und Senfwickel sollen gegen Lungenentzündungen helfen – die empfehlen mittlerweile sogar Ärzte. Du könntest auch mit Kamille- und Thymiandämpfen inhalieren oder die Heilkräuter als Tee zu dir nehmen.

Die Medikamente nehmen, viel trinken (und schwitzen), Ruhe. Viel schlafen. Und wenn es nach Ende der Medikamente nicht besser ist, sofort wieder zum Arzt.

Kann man sonst etwas tun?

@tiergartennbg

Mir hatte geholfen, mich dick eingemummelt in die Sonne zu setzen (war im letzten Winter. Hat aber trotzdem 6 Wochen gedauert). Vielelicht hilft frische Luft und Sonne ja wirklich, zumindest seelisch.

Neben der fachärztlichen Behandlung..viel trinken, Wärme (Wärmflasche, Fleecejacke, Beifuss, Chili, Cayennepffer, Tabasco). Kein Alkohol Einen Teelöffel Kurkuma in warmem Wasser auflösen 1x am Tag trinken. Schafgarbetee 3 Tassen täglich (Allheilkraut). Vitamin D bis 4000 I.E. pro Tag (rezepotfrei in Apotheke oder Drogerie, oder Vigantolöl 10.000 I.E. vom Arzt als Privatleistung verordnet).

Falls diese bakteriell ist, solltest du Korianderöl tropfenweise auf Zuckerwürfel lutschen.

Was möchtest Du wissen?