Luftballons gefährden die Gesundheit?

5 Antworten

Hab ich noch nie gehört, dass Luftballons gesundheitschädlich sind. Naja, heutzutage werden ja alle möglichen Weichmacher und Substanzen benutzt....

Ich kann mir aber gut vorstellen dass damit gemeint ist, dass gerade kleine Kinder viel Blödsinn machen. Zum Beispiel die noch unaufgepumpten (kleinen) Ballons in den Mund stecken und verschlucken können, oder die Dinger bleiben im Hals stecken und das Kind erstickt daran. Oder darauf herumkauen und vom Plastik etwas schlucken.

Und ich weiß, dass Ballons oft (nicht von mir - ehrlich!) zum High werden zweckentfremdet werden. Der verbrauchte immer wieder eingeatmete Sauerstoff macht wirr im Kopf (bis dann ein Punkt erreicht ist wo man bewusstlos wird oder den Löffel dann abgibt, weil man erstickt oder vergiftet wird). Auch das könnten Kinder zum Spaß machen: in den Ballon ausatmen und die Luft gleich wieder einatmen.

Auf der anderen Seite ist es, wenn ein Mensch plötzlich durch einen Schock oder ähnliches hyperventiliert, wiederum gesundheitsförderlich oder lebensrettend wenn er in den Ballon ein- und ausatmet.

Je nach Ballonart, werden div. Schadstoffe abgegeben. Gerade weils es sich bei Luftballons ja um Pfennig- und Einwegartikel handelt, wird in China & Co da sicher nicht auf schädliche Inhaltsstoffe geachtet um Kosten zu sparen.

Aber auch die Gefahr des Hyperventilierens besteht. Eine Pumpe bringt also Vorteile :-)

das liegt an den Weichmachern in den Luftballons. Wenn man sie direkt mit dem Mund aufbläs, können sich die lösen und in die Mundchsleimhaut gelangen. Ganz kleine Kinder sollten auch keine Luftballone so aufblasen, daß sie platzen, weil dies die Lunge schädigen könnte, die für so hohen Druck noch nicht ausgelegt ist

Also normalerweise bläst man doch Luft in den Ballon hinein. Dann müsste man sie ja wieder einatmen - das macht man höchstens bei Helium-Ballons :)

Abgesehen von den Schadstoffen im Ballon könnte es sein, dass kleinere Kinder die von ihnen ausgeatmete Luft wieder einatmen. Und wie wie ja alle wissen Kohlenstoff aus und Sauerstoff ein. Im Ballon ist nun Kohlenstoff und stattdessen bekommst du zu wenig Sauerstoff.

Was möchtest Du wissen?