Lohnt sich eine PZR, wobei ich kein Zahnstein habe?

5 Antworten

eine zahnreinigung lohnt sich auf alle fälle, auch wenn du selbst der meinung bist das du anscheinend keinen zahnstein hast, weil die beim zahnarzt kommen ja in ecken von deinem mund, wo deine zahnbürste nicht hinkommt.

ja, es ist mit einem kleinen finanziellen aufwand verbunden, stimmt, aber das bekommst du ja wieder; weil die zahnreinigung beim zahnarzt als prophylaxe gewertet wird, kannst du die rechnung bei der aok einreichen, die erstattet dir dann die kosten. die aok niedersachsen erstattet dir 2 behandlungen, die aok bremen eine.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mein Zahnarzt hat mir erst heute gesagt, dass ich null Zahnstein habe. Leider habe ich nicht dran gedacht nachzufragen wegen der PZR.

@DasAschenputtel

macht doch nix; rufst du bei nächster gelegenheit noch mal an und fragst nach einen termin für pzr, oder prophylaxe. das sollten die dann irgendwo zwischenschieben können.

Ein Zahnreinigung ist ja nicht ganz billig, ich denke aber schon, dass sie sich in den meisten Fällen schon lohnt.

Aber viele empfehlen die 2 mal im Jahr zu machen

@DasAschenputtel

Ja, ich finde es gut und hilfreich. Gesunde und voll funktionfähige Zähne hängen ja auch und vor allem von guter Pflege ab. Da ist eine gute professionelle Zahnreinigung ganz sicher sehr hilfreich. Wie oft man die machen sollte, ist sicher auch eine ganz individuelle Angelegenheit.

Kommt darauf an ob es dir dein Geld wert ist. Grundsätzlich ist es aber empfehlenswert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es lohnt sich auf alle Fälle. In späteren Lebensjahren wirst Du so schnell keine Zähne mehr durch Parodontose verlieren. Du musst im Jahr zwei Mal zur professionellen Zahnreinigung..

LA

MUSS? oder Kann?

@DasAschenputtel

kann oder muss, kann man sich aussuchen..

Wenn du gesunde Zähne hast dann nicht

Was möchtest Du wissen?