Lohnt sich eine eigene Sauna?

13 Antworten

Ja es gibt kleine Saunen für 2-4 Personen die auch zu erschwinglichen Preisen zu bekommen sind. Auch die genannten Kosten von 5 Euro passen in etwa für einen Saunatag, wenn man das reinigen der kleinen Anlage ausser acht lässt. Aber: Ist es nur ein Preisbeispiel ?
* Whirlpool * viele Kaltanwendungen, Eimer,Schwall,Tauchbecken * Solebecken, Warmwasserpool * Kaminfeuer * Aufgusszeremonien * Dampf,Blockhaus,Bio,Infrarot und andere Arten

alles Dinge die man eben frei nach Wahl in einer grossen Anlage jederzeit nutzen kann. Nur wer mit alleine schwitzen auskommt, mehrmals die Woche, für den lohnt sich eine private Sauna zu Hause. Günstig in eine grosse Anlage oder sogar kostenlos, wer Geld sparen will, nutzt den Saunaführer mit seinen Gutscheinen.

Wir haben schon länger eine Sauna für 2 Personen. Die hat damals so ca. 3000 DM gekostet und ich hab eigentlich noch nie nachgerechnet, wann sie abgeschrieben sein könnte. Uns gefällt einfach die Freiheit, in die Sauna gehen zu können, wann wir wollen, ohne noch mal ins Auto zu steigen und den ganzen Abend auswärts zu sein. Und wir lieben es, nach dem Saunieren durch den taufeuchten Garten zu laufen oder uns mit Schnee abzureiben. Und gemütlich daheim zu relaxen. Für uns lohnt sich also unsere Sauna, weil sie mehr Lebensqualität bringt. Wenn man aber nur akribisch rechnet, wie oft man sie benutzen muss, um sie zu amortisieren, sollte man es vielleicht lieber lassen. Manche mögen auch lieber mit anderen ins Gespräch kommen beim Saunieren. Das muss man alles für sich abwägen.

Wir haben uns vor 2 Jahren auch eine eigene Sauna zugelegt. meine Frau war zunächst auch nicht begeistert und will die Sauna heute nicht mehr missen. Man hat einfach seinen ganz persönlichen Bereich und kann noch deutlich besser entspannen. Vorher waren wir immer in einer nahen Therme und haben dort die Saunen genutzt. Meine Erfahrung ist, dass man in der eigenen Sauna noch besser entspannen kann. 

Du solltest bei der Auswahl der Sauna immer zu einem Fachhändler gehen. Eine Sauna sollte gut geplant sein und da kann dir ein Fachhändler meistens besser helfen. Wir haben damals die Sauna bei http://www.b-cube.com/sauna/saunen.html gekauft und waren damit sehr zufrieden. Die Ausstellung in Brilon hat eine sehr gute Auswahl an Saunen, Infrarot und auch sonstigen Badezimmereinrichtungen. Einen ersten Überblick kann man sich dabei immer im Internet machen

Dann mach doch einfach mal eine kleine Überschlagsrechnung auf, was Euch Anschaffung, Einbau, regelmäßige Wartung und die jeweilige Nutzung (Vollstrecker sagte ja 5 Euro) kosten würden, wie lange Ihr sie nutzen würdet (ist jetzt ein fieses Thema, aber man muss ja mal hochrechnen, wie lange man noch beabsichtigt, auf diesem Planeten zu wandeln oder wie lang die Halwärtszeit von solch einer Sauna ist) und dann könnt Ihr Euch ausrechnen, was Euch billiger kommt. Eins gebe ich aber noch zu bedenken - und ich gehe davon aus, dass Ihr saubere Schweinchen seid ;-) - keine Sauna ist so sauber wie die eigene ... Andererseits musst Du die dann auch selber putzen und warten lassen. Das sollte man alles bedenken. Wir haben auch eine. ;-) ...aber nur, weil die im gekauften Häusle schon drin war.

Wie schongeschrieben ist es wohl eher eine Frage der Lebensqualität. Eineeigene Saunaim Haus ist ohne Frage sehr praktisch und angenehm, wer nicht direkt neben einem Saunapark wohnt, für den mag es auch auch finanzieller Sicht ( An/Abfahrt, Eintritt, Gastro) sehr reizvoll sein. Zumindest in unserer Gegend haben die akzeptablen Saunen Eintrittspreise von 12 Euro und mehr für 4h. Zum anderen fehlt halt die Vielfältigkeit der "großen" Saunen

Was möchtest Du wissen?