Lohnt es sich, teure Magnesium-Präparate zu kaufen oder sind die günstigen genauso gut?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Frage würde ich jetzt eher dem Apotheker stellen. Die billigen Dinger sind nämlich meistens künstlich hergestellt. Da darfst du es nicht auf ein paar Euro Preisunterschied ankommen lassen, sondern auf die Wirksamkeit

Ganz klar, der Apotheker verkauft weniger als der Supermarkt, also muss der Apotheker einen höheren Preis verlangen. Der Supermarkt verkauft über die Menge.

Dass du dieses Muskelproblem hast, hat dir doch mit Sicherheit ein Arzt gesagt. Und dass du Magnesium nehmen sollst, auch. Dann wird er dir mit Sicherheit auch ein Präparat verschrieben haben, das du nehmen sollst. Und wenn nicht, dann frag ihn doch einfach nochmal danach.

hallo,

ich denke wichtiger als die frage nach der qualität der ergänzungen wäre, wie du dich ernährst. magnesium wirkt nur richtig, wenn der körper konstat welches zur verfügung hat. das bedeutet, bei krämpfen beim sport nicht nur unmittelbar vor dem sport etwas nehmen, sondern die ernährung mit bananen, vollkornprodukten und anderen magnesiumreichen nahrungsmitteln zu ergänzen. Mein Trainer hat ausserdem gesagt, dass man magnesium am besten immer in kombination mit vitamin D und E einehmen sollte, wissenschaftliche quellen dafür findest du sicherlich bei google. aus eigener erfahrung kann ich dir sagen, dass bananen und die günstigen magnesium tabletten vom aldi mir bei meinem schwimmtraining sehr geholfen haben. daher denke ich, dass du die ruhig mal ausprobieren solltest.

Ich hatte auch mal Magnesiummangel, habe es gemekt duch Wadenkrämpfe. Habe Magnesium aus dem Supermarkt gekauft u. 2 Tage später waren keine Krämpfe mehr da. Deswegen denke ich die sind auch gut.

Was möchtest Du wissen?