Loch im Zahn?

5 Antworten

Du mußt auf alle Fälle mit Schmerzen rechnen, wenn Du nicht zum Zahnarzt gehst!

Sprich ihn doch einfach drauf an, ein guter Zahnarzt wird Dir das erklären und auf Dich eingehen. Ich lasse übrigens immer nur mit Betäubung bohren, ich möchte das Risiko gar nicht eingehen, daß es vielleicht wehtun könnte...

Wenn es nur ein kleines Loch im Zahn ist, musst du nicht mit grösseren Schmerzen rechnen. Wenn das Loch schon größer sein sollte und schwierigere Bohrungen nötig sein sollten, bittest du den Zahnarzt um eine Spritze. Dann musst du nur den kleinen Einstich ertragen, der wirklich nicht schlimm ist, und die weitere Behandlung verläuft völlig schmerzfrei. Hab keine Angst und alles Gute!

kleine Löcher sind nicht schlimm. Mir ist vor ein paar Tagen der halbe Zahn raus gebrochen. Selbst das war nicht schlimm. Selbst wenn der Zahnarzt bohren muss und du eine spritze brauchst, muss das kaum weh tun. er kann die stelle inder du die Spritze rein bekommst vorher leicht kühlen. Das wird schon!

Sag zum Zahnarzt, er kann machen was er will, aber du willst keine Schmerzen spüren. So hab ich es gemacht. Du wirst dann eine Spritze bekommen(kleiner Picks) und nichts spüren. Ausser, dass dein Mund für ca. 2 Stunden pelzig ist. Ist mir aber lieber als Schmerzen auszuhalten....Augenzuunddurch;-))

bohrer und das ganze.. mach dir nichts draus ist nicht so schlimm :-) hab ich mit 8 schon durchgemacht. machs aber ohne betäubung den die schmerzen mit betäubung dauern stunden länger wie die 5 minuten bohrer... viel erfolg

Was möchtest Du wissen?