Linkes Auge schmerzt beim blinzeln und ist leicht geschwollen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Sophie, du hast dir da Keime oder Erreger eingefangen, die dein Organismen gerade nicht mehr selbst abbauen kann. Diese setzen sich dann in den sonst offenen Porenausgängen der Lidränder fest. Da jetzt kein Sekret mehr abfließen kann, staut sich dieses und es entsteht diese Schwellung. Du solltest umgehend zu einem Augenarzt gehen, da sich das sonst noch zu einem gefährlichen Gerstenkorn entwickeln kann. Der Augenarzt wird die eine antibiotische Salbe verschreiben, die gegen die Bakterien wirkt und die Poren wieder öffnet. Wenn du heute noch los gehst, wird alles wieder gut. Warte nicht bis morgen, weil das sonst morgen noch schlimmer aussehen wird! Ich wünsche dir gute Besserung!

könnte sein dass du n zug bekommen hast? kann aber auch sein dass wie bei mir bald ne erkältung hinterherkommt. wenns nach ein zwei tagen nicht besser ist auf jeden fall zum arzt!

Hast du vielleicht ein sog. Gerstenkorn im Augenlid ? Schau mal ganz genau hin, das kann auch winzig sein. Ist meist bei den Wimpern

Oder es könnte auch ne Augenlidentzündung sein, das hatte ich auch mal. Sollest am besten zu Augenarzt gehen, der verschreibt dir dann Tropfen oder ne Salbe

Das ist die wahrscheinlichste Erklärung, das Gerstenkorn ist sehr häufig. Überdies ist es i. d. R. harmlos. Soll heißen: Du wirst ein paar Tage leichte Schwierigkeiten haben und dann ist es wieder weg. Wenn es bis morgen sehr viel schlimmer wird, der Schmerz heftiger ist oder sich eine größere Rötung zeigt, dann geh sofort zum Arzt, denn dann muß jemand nachsehen, ob es wirklich ein Gerstenkorn ist. Wenn das nicht der Fall ist, kannst Du einfach warten, wie sich das entwickelt. Gute Besserung, q.

@quopiam

die warscheinlichste erklärung ist jedoch erst einmal anzunehmen, daß es nichts schlimmes ist und von alleine wieder verschwindet.

oder was?

Was möchtest Du wissen?