Linke Ohr ist Dicht was tun, Schmerzen?

5 Antworten

Also mein Bruder schwört bei Ohrenproblemen auf ein Hausmittel:

eine Zwiebel kleinschneiden und in ein Tuch wickeln; dieses dann zum Schlafen um den Kopf wickeln, sodass die geschnittene Zwiebel in Höhe des betreffenden Ohres liegt. Die Dämpfe wirken desinfizierend und heilsam.

Allerdings kann es auch sein, dass du "nur" einen Pfropf Ohrschmalz im Ohr hast; das müsste dann der HNO-Arzt rausspülen.

Aber dass du Schmerzen hast, spricht eher für eine Mittelohrentzündung oder Ähnliches. NUR ein Ratschlag; Ich würde es an deiner Stelle erst einmal mit der Zwiebel versuchen, und wenn es tags darauf nicht besser ist, ab zum HNO-Arzt.

Wenn sie heute Nacht schon davon aufgewacht ist, weil sie starke Schmerzen hatte, sollte sie direkt zum Arzt und nicht noch einen Tag warten! Ansonsten bin ich auch für den Tipp mit der Zwiebel, aber in dem Fall... 

Hallo,

die Schmerzen können von verschiedenen Faktoren abhängig sein. Ich vermute mal eher weil du geschrieben hast dass das Ohr dicht ist das es ein Pfropf ist. Um den wieder zu lösen hast du 2 Möglichkeiten: 1. Du kaufst dir im nächsten Drogeriemarkt eine Ohr Dusche womit du das Ohr mit Wasser ausspülen kannst. Oder 2. du gehst zum HNO Arzt der dir das dann mit Speziellen Geräten löst und entfernt. Beide Möglichkeiten tun nicht weh und sollte in 4 Minuten erledigt sein. Solltest du es aber dennoch selbst versuchen den Kopf immer gerade halten und nicht zur Seite neigen.

Hoffe ich konnte helfen.MFG Branbaer

Also war vorhin beim HNO, jedoch hat er das Problem nicht gelöst, das Problem besteht weiterhin, Diagnose:

Mittelohrentzündung, habe nur Antibiotika sowie stärkere Schmerzmittel dagegen bekommen. Ohr ist also immer noch dicht, dachte auch das die etwas "durchpusten" damit das Ohr wieder frei wird.

@erdbeerfresh

Das Ohr durchpusten bringt nichts und reizt bei einer Entzündung nur zusätzlich. Nimm das Antibiotikum bis es aufgebraucht ist durch und ruhe dich gut aus. Ich nehme an Du bist krankgeschrieben? Wenn das abgeheilt ist, geht auch der Druck bzw. dieses Verstopftheitsgefühl weg. Gute Besserung! 

@Kalliope26

Nach einem Tag kann ich sagen der Druck ist etwas besser geworden, jedoch ist eine Art "piepen" auf dem linken Ohr. Ist das normal?

@erdbeerfresh

Ja sollte es sein. Es kann auch sein das es rauchst.

Genau das gleiche ist mir vor 4Tagen passiert. Jetzt tut es mir nicht mehr weh und ich hab mich daran gewöhnt. Aber ich mache mir einen Termin beim Ohrenarzt (Weis nicht ob der so heißt) und das würde ich dir auch raten

Am besten einen Hals-Nasen-Ohrenarzt, kurz HNO, aufsuchen. Die haben jeden Tag damit zu tun. Gute Besserung! 

danke

Das klingt für mich nach einer Mittelohrentzündung. Damit ist nicht zu spaßen, denn das liegt ganz nah am Gehirn! Du solltest heute sofort zum Arzt gehen. 

Ja, ich denke das werde ich wohl tun müssen, selbst beim husten schmerzt es auch.

@erdbeerfresh

Ja, bitte lasse das vom Arzt abklären. Geht ja um Deine Gesundheit. Ich wünsche Dir gute Besserung! 

Bei mir auch (beim Husten)

Geh bitte zum HNO-Arzt.

Was möchtest Du wissen?