Leitungswasser: Wie lange hält es frisch, nachdem man es in eine Flasche abgefüllt hat?

4 Antworten

Unter direktem Sonnenlicht und ab und zu schütteln bleibt es zumindest keimfrei, wenn die Flasche sauber ist. Alles andere ist dann Geschmackssache. So kann man auch trinkbares Wasser herstellen ...

Ich hab immer viel Wasser bei mir, da kann es schonmal vorkommen das eine Flasche mit Wasser 2-3 Tage rumsteht.

Das ist dann auch nicht weiter schlimm. Ich kann leider keine genaue Grenze nennen, aber nach etwas mehr als 3 Tagen nehme ich immer lieber neues Wasser. Daher sollte (und ist) ein Tag altes Wasser auf jeden Fall noch frisch.

naja leitungswasser wird nachn paar tagen schon eklig aber kriegt man doch eh immer ausm wasserhahn wann ma will :D

Heißt das innerhalb eines Tages ist das kein Problem?

@Jumi1974

nicht mal nach 2 tagen, aber nach 3,4,5 tagen fängt das an so komisch zu werden , vorallem wenn man es halt in eine flasche abfüllt

Es kommt nur auf die Sauberkeit der Flasche an.

Wenn die sozusagen keimfrei sein sollte, hält sich das Leitungswasser extrem lang in der Flasche.

Da Flaschen aber nie so sauber sind, wird es nach 3 bis 5 Tagen leicht muffig. Das Wasser ist aber nicht schlecht !! Schmeckt nur nicht mehr....

Was möchtest Du wissen?