leichtes ziehen im bauch und bräunlicher ausfluss

3 Antworten

  • Falls du dir sorgen um eine Einnistungsblutung machst, brauchst du dir keine Sorgen machen. Es wäre dafür viel zu früh und die sehen auch anders aus. Hast du verhütet? 
  • Während die Menstruation im Durchschnitt 4 bis 7 Tage dauert, hat sich die Einnistungsblutung  im Normalfall meist schon nach ein oder zwei Tagen erledigt. In Ausnahmefällen geht sie auch länger. Eine Periode beginnt meist schwach, steigert sich und dann schwächt sie wieder ab. Die Einnistungsblutung bleibt  meistens gleichmäßig auf einem sehr schwachen Niveau.Eine  Menstruation hat  häufig eine dunkelrote bis bräunliche Färbung und  auch Schmierblutungen sind häufig bräunlich. Die Einnistungsblutung  bleibt und ist hellrot und wird nicht braun.
  • Die meisten Frauen haben sehr spät er richtige Symptome. Das Ausbleiben der Periode ist  meist das erste Zeichen. Die anderen kommen erst später. So früh kann man nicht wissen, das man schwanger ist, wenn man es denn überhaupt schon ist. 
  • Wenn eine Eizelle befruchtet wurde,  braucht sie  ca. 5 Tage bis sie nach der Befruchtung in der Gebärmutter angekommen ist und ab diesem Punkt bildet der Körper das Schwangerschaftshormon Beta- HCG. Ab diesem Punkt spricht man dann auch von einer Schwangerschaft. War der Sex erst vor vor ein paar Tagen, kann es sein das du noch nicht einmal schwanger bist, da die Einnistung noch nicht stattgefunden hat. Schließlich weiß niemand ohne Test genau wann der Eisprung war und Spermien können ein paar Tage überleben. 
  • Dieses Hormon gelangt über die Nieren in die Blutbahn und kann im Urin und Blut nachgewiesen werden. Es sendet über das Blut Signale an die Eierstöcke und die Hirnanhangsdrüse, dass eine Schwangerschaft vorhanden ist. Die Gebärmutterschleimhaut bleibt erhalten und wächst. Es braucht dann auch noch eine Weile, bis die Konzentration des Hormons so gestiegen ist, das der Körper mit typischen Symptomen reagiert.
  • Dein Ausfluss kann eher auf das baldige Einsetzen deiner Periode hinweisen oder auf eine einfache Zwischenblutung. Der Sex kann ein Auslöser sein. Es kann aber auch auf eine Störung in deinem Hormonhaushalt hinweisen oder auf eine Geschlechtskrankheit. Sollte es nicht besser werden, dann suche zeitnahe einen Arzt auf und lasse dich untersuchen. 

Denke auch eine Verletzung, zu oft, zu tief evtl eine Reizung oder ein kleiner Riss

Ich denke eine Verletzung. Wenn du nicht verhütet hast, mach mal den Test.

Was möchtest Du wissen?