Leichtes "Rauschen" beim tiefen Einatmen; Hustenreiz nach tiefen Eintatmen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Blüten der Königskerze zählen zu den hustenstillenden Pflanzen und wirken Wunder gegen alle Reizungen der Atemwege Zu Recht werden sie empfohlen bei: Angina / Bronchitis / Erkältungen / Husten / Lungenentzündung und Rippenfellentzündungen. Zubereitung: Eine Handvoll frischer oder getrockneter Blüten auf einen Liter Wasser; dann filtern, um die Staubfäden, welche die Schleimhäute reizen, zu entfernen. Von diesem Tee trinkt man drei oder vier Tassen täglich.

Wer keine Halstabletten lutschen will, der kann bei Halsschmerzen eine zehnprozentige Paprikatinktur verwenden. Man nehme von der Tinktur 1/2 Teelöffel auf 1 Glas Wasser zum Gurgeln. oder: Eine Zwiebel klein schneiden, in eine Schale geben und 2-3 Eßlöffel Zucker zufügen, etwa vier Stunden ziehen lassen. Saft abschöpfen und trinken.

Ich freue mich sehr über das Sternchen und wünsche einen schönen 1.Mai und vg zsuzsi14

Abwarten, bis die Erkältung abgeflaut ist. Salbeitee hilft bestimmt. Hole dir frischen Salbei, zerkleinere ein paar Blätter, wirf sie in eine halbe Tasse kochendes Wasser, lass es paar Min. ziehen, etwas Zucker dran und warm trinken. Die etherische Öle tun gut.

Deine Bronchen sind gereitzt. Eine schlimme bronchitis ist es aber nicht, ansonsten hättest du Schleim in der Lunge. Ruh dich aus und überanstreng dich nicht. In ein paar Tagen ist das wieder weg.

Kann es sein, das du heute sehr viel draußen an der Luft warst ?

Denn ich habe besonders im Sommer selber das Problem, wenn ich mehrere Stunden mit meinem Rennrad auf der Straße fahre. Dieses trockene Husten und rauschen kommt von den Abgasen, die in der Luft sind, und sich angesammelt haben. Ich hab gerade selber das Problem. Es ist zwar nervig, wird morgen früh aber bestimmt wieder weg sein ;)

lg Ghostbeat

Was möchtest Du wissen?