Leichte Schmerzen im rechten Unterbauch, evtl. Blinddarm?

5 Antworten

Sag mal, hast Du schon einmal davon gehört, daß man zum Arzt geht, wenn man Schmerzen hat? Wenn Du schon längere Zeit Bauchschmerzen hast, ist es sträflicher Leichtsinn im Netz zu goggeln und hier nach zu fragen! Geh unverzüglich zum Arzt und wenn Du zu den Bauchschmerzen noch Fieber bekommst oder Schüttelfrost und Dir der Schweiß auf der Stirn steht, obwohl Dir kalt ist, dann solltest Du den Notarzt rufen, denn dann ist es höchste Eisenbahn in ärtzliche Hände zu begeben! Wenn Du auf Deinen Bauch drückst und loslässt, werden dann die Schmerzen stärker? Dann ruf den Notarzt! Wenn Du Schmerzen hast und Dir übel ist, dann hol Dir Hilfe! Wenn Du Dir nicht sicher bist, was mit Dir los ist und die Schmerzen gehen nicht weg, dann ruf den Notarzt! Oder vertraust Du irgendwelchen Laienpredigern, die Du nicht kennst und von denen Du nicht weist, welche Qualifikation sie haben? Oder vertraust Du Dich lieber einem Arzt an, der Dich persönlich kennt und Dich untersuchen kann? Außerdem gibt es im Bauch noch mehr als einen Blinddarm, der Dich umbringen kann! Also entscheide Dich jetzt richtig! Gute Besserung!

Diese Schmerzen können mehrere Ursachen haben: Probleme mit dem Darm oder mit den Nieren, falls du weiblich bist, kann das auch von der Gebärmutter kommen. Falls die Schmerzen heute noch schlimmer werden, geh zu deinem Hausarzt. Falls du aber nicht mehr laufen kannst wegen den Schmerzen,bitte den Hausarzt, das er bei dir einen Hausbesuch macht. Oder du rufst die Nummer 116 117 an, das ist ein ärztlicher Hausbesuchsdienst, die schicken dann einen Arzt zu dir nach Hause.

Entwarnung! Blinddarmentzündung würde sich durch Fieber etc bemerkbar machen. wenn die schmerzen nicht unerträglich sind kannst du erstmal abwarten. 

Ruf im Krankenhaus an, ich bin da auch gerade  wegen Blinddarm Entzündung. !

So lange du noch am Computer rumdaddeln kannst, ist alles noch im grünen Bereich . . . .

Was möchtest Du wissen?