Leichte Kopfschmerzen nach Anstoßen am Kopf

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann schon eine leichte Gehirnerschütterung sein, deshalb ist es wichtig, dass Du jetzt ruhig bist, also keine Anstrengungen und kein Bücken und so was. Achte darauf ob Übelkeit dazu kommt, dann solltest Du auf jeden Fall zum Arzt gehen. Alles Gute!

Aber jetzt brauche ich noch nicht zum Arzt zu gehen? Übelkeit ist nicht dabei, aber der Druck hört leider nicht auf. Vielen Dank für deiner Antwort !

@User56991

Ich würde auch jeden Fall wachsam sein, wenn sich was verschlimmert...

@Cougar

Ja, das werde ich sein. Ich habe aber sonst keine Beschwerden.

mach kein drama drauß... wie meine kleine schwester zwischen den ersten laufschritten bis 6 Jahre alt war, hat sie sich täglich den Kopf so um die 5 mal angehaut...

An jeder Tischkante was es so im Haus gibt und einfach an jeder Ecke oder gegen die Wand :-D Sie hat einfach immer wo anders hingeschaut wo sie hinging.... Und die hälfte davon war ganzschön heftig... da sind auch mal vom Tisch alles Gläser umgefallen... es hat wirklich jeden Tag sehr oft ein gepolter, dann ein "aua" und anschließend tränen gegeben...

Zum Artzt sind wir nie...und was soll ich sagen... sie lebt ;) und hat keine bleibenden Schäden ;)

Was möchtest Du wissen?