Leicht gelbliche Augen: gibt es dafür gesundheitliche Gründe?

2 Antworten

"Liebe/r Cyberdoktor-Nutzer/in,

wie auch sonst fast immer kann eine Gelbverfärbung der Augen auf unterschiedliche Ursachen zurückgeführt werden. Der zugrundeliegende Mechanismus ist ein eingeschränkter Abbau des Gallenfarbstoffes Bilirubin. Der Abbauvorgang kann durch diverse Faktoren beeinflusst werden.

Eine häufige Ursache des sog. Sklerenikterus ist ein, insbesondere bei jungen Männern auftretender sog. „Morbus Meulengracht“. Das klingt recht dramatisch, ist aber glücklicherweise nicht so. Dabei handelt sich um eine intermittierende Erhöhung des Gallenfarbstoffanteils (Bilirubin) im Blut, bei zugrundeliegender Störung der Bilirubinverarbeitung in der Leber.

Gelegentlich kann es hierbei zu einer kosmetisch unangenehmen, aber ansonsten harmlosen, Gelbverfärbung (Ikterus) der Augen und/oder der Haut kommen. Insbesondere nach körperlicher Anstrengung werden auch vegetative Beschwerden, wie z.B. Übelkeit und Abgeschlagenheit beschrieben. Oftmals aber handelt es sich lediglich um eine per Zufallsbefund (Blutuntersuchung) diagnostizierte Erkrankung.

Die nach ihrem Entdecker Einar Meulengracht benannte Erkrankung (Icterus juvenilis intermittens meulengracht), wird wie o.a. vor allem bei männlichen Jugendlichen diagnostiziert. Da bei Ihrem Freund aber nicht geklärt ist, welche Ursache dem Sklerenikterus zugrunde liegt, sollte er einen Arzt aufsuchen, um tiefergreifende Gesundheitsstörungen auszuschließen.

Alles Gute wünscht Ihr Cyberdoktor-Team" http://www.cyberdoktor.de

es könnte mit der Leber zu tun haben aber auch mit der Bauchspeicheldrüse, lass dich auf jedenfall von deinem Hausarzt durch checken, auch die Blutwerte (Bilirubin, GammaGT, GPT, GOT = Leberwerte) um eine Heptatits C, Ikterus oder ähnliches ausschließen zu können!

Was möchtest Du wissen?