Legionellen im eletronischen Durchlauferhitzer?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das könnte durchaus passieren. Bei dieser Temeratur bilden sie sich auch am besten! Du solltest den Durchlauferhitzer mehrmals die Woche auf ca. 60 - 65°C laufen lassen, dann hast du keine Probleme.

LG!

Im Durchlauferhitzer wird das Wasser nicht Stundenlang auf 40 Grad gehalten , da besteht keine Gefahr. Das gilt nur für die Wasserkessel.

Legionellen sind auch im kalten Wasser, allerdings nicht in der Menge das dies gefährlich sein kann. Solange dein Durchlauferhitzer nicht grade 15 Meter Leitungsweg bis zur entnahme stelle hat brauchst du dir keine Gedanken machen. Das Wasser wird so schnell wieder kalt in der Leitung das die übermäßige bildung von Legionellen nicht möglich ist.

solange du dich in ländern mit den richtlinien der richtigen wassertemeratur aufhälst, dürfte nichts passieren. lies doch mal hier nach. da steht das wichtigste zusammengefasst drin =)

klar die können bei temperaturen 20 bis 50 grad gut leben 60 grad zum abtöten ist nicht ausreichend!

Was möchtest Du wissen?