Leberwerte nach einmaliger Einnahme von Paracetamol erhöht?

3 Antworten

Nein, nur ein längerer Einnahmezeitraum macht sich beim Anstieg der Leberwerte bemerkbar, oder wenn eine zu hohe Dosis eingenommen wurde.

Eine einmalige Einnahme ist da nicht schlimm. Ja, zu viel Paracetamol geht auf die Leber und solltest du leberkrank sein, kannst du mit dem Arzt klären, ob du vllt auf andere medis bei schmerzen oder Fieber umsteigen kannst. Aber das bisschen, was du da genommen hast, tut nichts

Also ich glaube das es bei einer Einnahme nichts passieren könnte. Und das alles normal mit dem Blut sein wird, trotzdem viel Glück lg chanel💋

Was möchtest Du wissen?