Leberschmerzen? Alkohol, was kann das sein..

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin trockener Alkoholiker. Ich kenne dieses Problem aus meiner damaligen Zeit auch. (Habe nicht übermäßig viel getrunken, weil ich nur ca. ein Jahr nasser Alkoholiker war.Also muss man nicht unbedingt unglaublich viel trinken, um bereits schmerzen zu bekommen).

Leber schmerzt nicht, und sitzt auch nicht unten im Bauch.

Da sitzt der Darm und rechts der Blinddarm.

Die Haut, die die Leber umgibt, ist jedoch schmerzempfindlich, wenn sie überdehnt wird. Das ist dann eine Leberentzündung, bei der die Leber anschwillt. Das wirst du doch wohl nicht haben.

also ne freundin hatte auch leberschmerzen durch alkoholkonsum... geht nach ner weile wieder weg aber ich würde an deriner stelle ein bisschen weniger trinken oder einfach mal nach nem johnny greifen ;)

Da ist dein Blinddarm. Vielleicht ist der entzündet, aber da brauchst du ärztliche, professionelle Hilfe. Geh die Tage am besten mal zu deinem Hausarzt.

Verschwindet das nicht alleine?

Kann da irgendwas schlimmes passieren?

@BreitenSportler

Also du solltest dich auf jeden Fall untersuchen lassen, im schlimmsten Fall muss dir sogar der Blinddarm entfernt werden (bzw. der Wurmfortsatz), was ich aber nicht glaube, weil sonst deine Schmerzen unerträglich werden, wenn es nicht besser wird. Als ich mal Beschwerden am Blinddarm hatte, habe ich eine Zwiebel geschält, diese erhitzt, mit einem Handtuch umwickelt und auf die Stelle gehalten.

Was möchtest Du wissen?