Leberfleck selbstentfernen?

4 Antworten

Du solltest unbedingt zum Hautarzt! Mit anderen Mittelchen ist nicht zu spaßen oder du schadest dir eventuell sogar  mehr als dass dir diese Methode etwas bringt.

Falls der Arzt es für nötig hält, kann er deinen Leberfleck per OP über die Krankenkasse entfernen lassen- in dem Fall musst du nicht zahlen. Falls es nicht medizinisch notwendig ist, kostet es dich selbstverständlich was.

Sprich doch mit deiner Mama darüber, dass dich der Leberfleck stört. Ich denke, sie wird auch nichts gegen ein unverbindliches Beratungsgespräch beim Arzt sagen! Warum sollte sie dir denn sowas verbieten? Es ist bestimmt in ihrem Interesse, dass ihre Tochter sich wohlfühlt.

Wieso bescheuert? Bestimmte Arten von Leberflecken können ein Anzeichen von Hautkrebs sein. Wende Dich an einen Hautarzt. Der kann ihn Dir chirurgisch entfernen. Hausmittelchen helfen nicht.


Essig nicht, ich ha be es auf dem Bauch mit Warzenmittel geschafft, im Gesicht kann es aber nur der Dermatologue. 

Egal wo - bei plötzlich auftretenden Leberflecken IMMER zum Hautarzt. Kleiner Tipp: werd du bitte kein Mediziner. Solche Selbstversuche sind das Eine, aber derartiges Halbwissen dann noch zu verbreiten... sorry, aber ein NoGo erster Kategorie.

Selbst daran herumzupörkeln lässt Du bitte !

Der Hautarzt wird ihn operieren , und dann zur Analyse in ein Labor schicken !

Leberflecken , die plötzlich auftauchen sind bedenklich!

Was möchtest Du wissen?