Leben mit nur einer Niere?

5 Antworten

Erst mal alles gute für Euch.Eine kleine Hoffnung kann ich Dir vielleicht geben.Mein Vater muste mit einer dritel Niere auskommen und hat damit noch 28,Jahre gelebt und ist nicht an Nierenversagen verstorben es war das Herz.

LG Sikas

Das ist sehr bitter.... Aber geb die Hoffnung nicht auf. Es kann durchaus ein Spender gefunden werden. Viele haben Glück.... L.G.

Erstmal danke für die vielzähligen Antworten...

--> Aber er ist jetzt schon wieder im KH. Montag ging es ihm nicht gut und er ist zum Arzt gegangen, der hat ihn gleich ins KH geschickt. Dort ist er immer noch. Wieso passiert dann immer noch was? :-( Ich würde ihm so gerne helfen...

mache dir nicht zu viele Sorgen. Meine Nachbarin, eine Frau mit 74 Jahren lebt seit fast 20 Jahren ohne beide Nieren. Klar muss sie alle 2 bis 3 Tage zur Dialyse, aber sie lebt weiter und hat trotztem Freude am Leben. Irgendwann findet sich eine Niere oder die Forschung ist soweit, dass ein Gerät im Körper installert wird, die die Nieren ersetzt, Kopf hoch.

Hallo,

es ist sicher ein großer Schock, wenn man erfährt, dass die Nieren ihre Funktion aufgegeben haben. Meine Niere (ich habe nur noch eine Niere) hörte vor 38 Jahren auf zu arbeiten. Seit dieser Zeit dialysiere ich 3mal die Woche zu Hause. Es geht mir nach dieser langen zeit immer noch einigermaßen gut. Kann Arbeiten und meinen Hobbies nachgehen. Also, nicht verzweifeln, es gibt auch ein Leben mit der künstlichen Niere. The Life ist strong but beautiful. Gruß Thomas

Was möchtest Du wissen?