Lauftraining - hoher Puls - und flimmern vor den Augen

5 Antworten

Fast alle Laufanfänger machen den Fehler zu oft zu schnell zu laufen. Dein Körper braucht schon eine Weile, um sich anzupassen. Zuerst kommst Du mit Deinen Herz-Kreislauf-System an die Grenzen, wenn das nach einigen Wochen/Monaten angepasst ist, wirst Du muskulär gebremst. Nach ca. 1 Jahr ist Dein Körper damit fertig, denn so lange brauchen Bänder und Sehnen, um der neuen Belastung gewachsen zu sein. Laufe 3-4x die Woche und lasse die Sprints am Ende noch einige Wochen weg. Laufe mindestens 3x so, dass Du noch Atem für eine Unterhaltung unterwegs hast. Laufe so, dass Du locker 1Std. ohne Atemnot ankommst. Nach 3 Monaten hast Du dann schon einen Riesenschritt gemacht. Vorsichtshalber solltest Du trotzdem ein Belastungs-EKG machen lassen. Nicht aufgeben!!!

Kann sein das dein Kopf eine nicht genügende Blutzufur hatt , versuch verschiedene Techniken um besser zu atmen .

So intensiv habe ich früher auch immer trainiert. Das stärkt den Willen enorm, verbraucht aber sehr viel Lebensenergie. Es verkürzt also die Lebenserwartung. Du solltest nicht jedesmal so intensiv trainieren.

Ach du meine Güte! Also so wie ich das mir mal einfach so denke: Du überanstrengst dich, hast dir zu viel auf einmal vorgenommen. Ab 200 kann dein Puls lebensbedrohlich werden, so ein Fitnesstrainer mal zu mir, daher das Flimmern, da dein Körper auf einmal ein viel zu hohen Last ausgesetzt wird, du MUSST langsam anfangen, am besten mit täglicher Gymnastig zu Hause, so stärkst du deine Muskeln und viel Trinken!! Das machst du so zwei Wochen und dann beginnt man mit Walken (schnellem Gehen) und legt mit der Zeit, villt so nach einer Woche einen 100-Meter-Jogging-Lauf ein und danach wieder schnelles gehenund dann nach 25 Minuten hörst du auf, wirst immer langsamer, atmest tiefer und kommt gemeinsam mit deinem Puls runter, der nie über 140 sein sollte! Und viel trinken - sagte ich das schon? ;-) Wegen dem Magnesium, gehe einfach zum Arzt, einen Bluttest kann nie schaden, aber wenn Du so anfängst bleibst du nie dabei, lieber langsam anfangen und Spaß dabei haben, such Dir auch Freunde die auf dem selben Level sind und im Notfall helfen können.

Liebe Grüße Destinys

Also ich habe gehört, wenn der Puls deutlich über 200 liegt, am besten 250 und so, dann läßt das Flimmern vor den Augen schlagartig nach... Du trainierst also noch falsch, streng Dich mal etwas an.

Was möchtest Du wissen?