Laufen schädigt dem Muskelaufbau während der Erhohlphase nach Krafttraining?

4 Antworten

Hallo! Laufen schädigt den Muskelaufbau immer weil der Körper dabei Masse zuerst an den Muskeln abgreift - ich würde es dennoch machen. denn ein komplexes Training von Ausdauer und Kraft ist auch gesundheitlich optimal. Es kommt aber immer auch auf die Ziele an und die laufen halt manchmal konträr. Leider wird zu oft einseitig trainiert. Da hast du dann das Muskelpaket das die Tasche der Freundin nicht ohne Pausen ins 8. Stock tragen kann und das dürre Konditionswunder dem die Tasche zu schwer ist. Hochleistungssportler können übrigens Kraft und Ausdauer nicht gleichwertig trainieren und da sitze auch ich im Boot.

Durch Ausdauertraining werden natürlich Deine Muskeln schon zumindest leicht leiden und durch nur Muskeltraining die Kondition. Die richtige Mischung muss jeder individuell finden. Alles Gute.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Nun ich glaube etwas komplexer ist das Ganze schon. Laufen sorgt erstmal für eine bessere Durchblutung und kann bei geringer Belastung die Regeneration verbessern.

Bei stärkerer Belastung kommt das sicher der Regeneration in die Quere. Auch muss man die Kalorienbillanz betrachten. Erzeugen wir durch das Laufen ein Kaloriendefizit, so fördern wir eher ein Abbau, als einen Aufbau.

Daneben passen die Muskeln sich auch immer an. Leute die nebenbei regelmäßig Ausdauersport machen können sich selten so gut Steigern im reinen Krafttraining, wie Leute die das nicht tun.

Natürlich tut man mit Ausdauersport aber auch dem Herzkreislaufsystem was Gutes. Insgesamt kannst du dich da an die Worte von kami1a halten, sprich die Mischung finden, die für dich richtig ist, genauso den Zeitpunkt, sei es an trainingsfreien Tagen, vor dem Training, nach dem Training oder wann auch immer. Die Dauer, die Intensität, die Frequenz. Hier gibt es eine menge Stellschrauben. Im Idealfall drehst du nach 1-2 Wochen testen an einer davon und beobachtest die Entwicklung. Also Trial and Error.

Nein. Wenn du dich nicht derbe anstrengst. Es fördert die Rege, da der Kreislauf auf Touren kommt. Wirst es merken; weniger Muskelkater. Pumper werden das Gegenteil behaupten, habe auch noch nie einen der 150kg Bodybuilder laufen sehen.

Wenn du es nicht übertreibst Nein. .. und wenn ds andere muskelpartie beansprucht NEIN

hit-laufen ?

Was möchtest Du wissen?