Lasik - OP, hat jemand Erfahrung damit?

5 Antworten

"machen! nicht nachdenken! machen! wenn du die kohle nicht hast, übetfall ne oma!" - hat damals ein arbeitskollege zu mir gemeint - und er hatte recht behalten! damals lag ich ebenfalls bei guten -9,5/-10, übrig geblieben sind ca. -0,5 - damit sah ich ohne brille immernoch besser als vorher mit. zeitlich gesehn, ist der vorgang in einem nachmittag erledigt. 16:15 war ich da, 16:45 lag ich unterm laser, 17:00 fertig, 17:30 ab nach hause, 21:00 fernsehn schauen. von anfang bis ende 100% schmerzfrei. damals stand einer von 3 baugleichen besten lasern in europa in saarbrücken. müsste man sich natürlich neu informieren. da würde ich auch nicht sparen! was ist denn wichtiger, als das augenlicht?! zumal das heute ohnehin nichts mehr kostet. damals hab ich gute 6.500 bezahlt. wer heute noch mit brille rumrennt, ist selber schuld!

kleine ergänzung: ich hatte damals vor der op die wahl beruhigungsmittel ja oder nein. ich hatte mich dagegen entschieden - doofer fehler! ^^ nimm es! grund: du musst während der op in den supertollen laser schauen - fokussiert. und wie schnell driftet dir ein punkt weg durch deine fehlstellung... ;-) und ist das ergebnis dann immernoch gut? stress pur! :-))

keine Schmerzen? Also ich hatte große Schmerzen, nachdem die Betäubung nachließ und konnte 2 Tage nichts sehen. Ist die Technik heut ernsthaft so weit,dass man keine Schmerzen hat? Schwer zu glauben für mich, aber gut. Meine OP ist 10 Jahre her.

meine auch.

extra für dich nochmal nachgeschaut: 08/2004. ;-)

Es ist möglich, aber man wird definitiv keine 100% Sehkraft bei dir erreichen. Der Eingriff an sich ist übrigens schmerzfrei und geht schnell. Pro Auge nur ein paar Minuten. Deine Hornhaut wird zurückgeklappt (klingt ekliger als es ist) und dann musst du in den bunten Laser schauen. Das ist aber nicht unangenehm. Nur die Schmerzen danach sind unangenehm und halten 2 Tage im etwa an. Aber du kriegst eh Schmerztabletten. Also man hält das ganz gut aus :)

Hallo! 

Ich hab mir vor drei Monaten meine Augen lasern lassen, weil ich es einfach nicht mehr aushalten konnte beim Sport Kontaktlinsen zu tragen. Ich war mir auch unsicher, ob es bei mir gehen würde, weil ich eine Hornhautverkrümmung hatte. Ich habe mich bei verschiedenen Anbietern erkundigt, weil es ja doch relativ große Preisunterschiede gibt. Entschieden habe ich mich dann für Medidate, die haben mich super beraten und auch erstmal einen Kurztermin in der Klinik ausgemacht, sodass ich überhaupt weiß, ob ich geeignet bin oder nicht. Das war ich dann, also hab ich die OP gemacht. Alles echt super!! Die Schmerzen waren die ersten Paar Tage zwar unangenehm aber ich würde es immer wieder machen, weil ich endlich ohne Sehhilfe gut sehen kann.

Informieren lohnt sich immer! 

Liebe Grüße und viel Erfolg

Das wird dir niemand beantworten können. Eine solche OP ist absolut individuell. Dein Augenarzt muss dich erst eingehend untersuchen um feststellen zu können, ob deine Augen überhaupt operiert werden können und welche Methode in Frage kommt Diese Frage solltest du also ausschließlich deinem Augenarzt stellen.

Also ich habe meine Femto Lasik bei der Augenklinik am Neumarkt in Köln machen lassen und bei mir hat es super funktioniert! Endlich keine Kontaktlinsen mehr! Bin so happy. http://www.augenportal.de/leistungen/augenlasern/femto-lasik/

Glaube hatte auch "nur" -4 Dioptrien, glaube auch dass es bei -11 etwas anderes ist! Würde mich einfach mal beraten lassen, die sind wirklich freundlich dort!

Was möchtest Du wissen?