Gibt es auf Lanzarote Grünflächen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, in den Hotelanlagen gibt es sicher grün. Nur außerhalb eben nur in einem sehr, sehr begrenzten Maße. Das Problem u.a. ist, dass es auf Lanzarote praktisch kein Grundwasser gibt. Und ohne wachsen Pflanzen eben nur dort, wo sie mit Wasser versorgt werden können, bzw. wo sich in kleineren Mengen Tauwasser usw. sammelt. Lanzarote ist dennoch wunderschön, das schroffe der Vulkane usw. hat sicher was...

Dank dir. Ja, die Wasserknappheit auf diesen Inseln ist mir bekannt. Auf Mallorca, Ibiza, Teneriffa usw. ist es ja nicht anders. Und auch ohne den Auswirkungen eines Vulkans ist es auf kanarischen und balearischen Inseln ja relativ trocken. Von daher verstehe ich nicht wieso meine Bekannte das so speziell erwähnt.

@UKfella

Wahrscheinlich weil es andere kanarische Inseln gibt, die weit mehr Vegetation haben außerhalb der Touristikzentren. Und man sollte Balearen und Kanaren nicht vermischen. Die Kanaren liegen sehr viel südlicher und der Einfluss der Sahara ist dort im allgemeinen wesentlich stärker als auf den Balearen. Auch die Entstehung dürfte unterschiedlicher sein.

@fungolfer

Gestern wieder gekommen und einen sehr schönen Urlaub gehabt :-))

lanzarote ist eher trocken, da hat deine freundin recht. aber lanzarote ist wunderschön. selbstverständlich gibt es dort auch viele pflanzen, die mit wenig wasser gut überleben können. Wenn du es genau wissen willst, dann schau dir bei google bilder dazu an zb von El Golfo etc. Oder schau bei sunbonoo.com rein, da gibt es auch infos zu lanzarote plus urlaubsaktivitäten die du dort machen kannst. einen schönen urlaub auf der schönsten kanarischen insel wünsch ich.

Das stimmt. Alle Grünflächen in den Anlagen sind künstlich angelegt. Auch wenn ihr euch entschließt, mit dem Wagen über die Insel zu fahren, wirst du die kaum entdecken. Dafür aber in den Orten jede Menge an wunderschönen Blumen. Der Hybiskus wäschst dort in Hecken und die Bougainvilla erlebst du in den schönsten Farben.  Allerdings gab es dies Jahr eine Ausnahme. Es hat viel geregnet und die Wiesen erstreckten sich bis weit hinauf in die Vulkane. Alles war grün. Grün, durchsetzt mit den schönsten Blumen überall, wohin dein Auge blickt. So etwas habe ich in den letzten Jahren nicht gesehen. Aber das ist selten. Dafür hat die Insel anderes zu entdecken, wenn ihr über die Insel fahrt. Jeden Samstag gibts einen wunderschönen kleinen Kunsthandwerkermarkt in Haria (Norden) und am Sonntag den großen Markt in Teguise. Schau mal in die "37°" rein oder in die WERWASWO, dort wirst du eine Menge an Informationen bekommen. Viel Spaß im Urlaub wünscht

Rubi von der Töpferei Arrieta

Hi,

Lanzarote ist eine Vulkaninsel und besteht fast nur aus schwarzen(!!) Felsen; zwar gibt es auch Sand- und Grünflächen, jedoch nur sehr wenige, Dafür kannst Du Dir über dem heißen Rauch einer Vulkanöffnung Würstchen oder Steaks grillen lassen (Kein Witz!).

Dorthin fahren Touristenbusse, allerdings sieht es gerade dort aus wie auf dem Mond: schwarzes Geröll und absolut kein Grün.

Bitte Bilder googeln!

..... dass es dort praktisch keine Grünflächen gibt

Das ist Blödsinn, und kann nur von jemandem kommen, der die Insel nicht bereist hat, sondern sich nur in den Touristenregionen aufgehalten hat.

Öhm..ich mache dort Entspannungsurlaub. Ich werde mich von daher sicherlich auch zum größten Teil in den Touristenregionen aufhalten^^ Danke trotzdem.

Was möchtest Du wissen?