laktoseintoleranz symptome lindern?

3 Antworten

Wenn es Dir besser geht, Milchprodukte zu meiden, dann mach es weiter. So, jetzt schnell Hilfe in der Frühe ist schwieriger. Mach Dir einen Fencheltee, wenn der nicht da, einen Tee aus Kümmel. Schmeckt nicht, aber hilft. Wärmflasche auf den Bauch, Fenster auf, nasses kaltes Tuch auf die Stirn.

Werd ich machen. Dankeschön :)

@juliagd

Gute Besserung.

Da hilft tatsächlich nur der Totalverzicht. Hin und wieder lässt man sich halt verführen, aber die Reue währt hundertmal länger als kurze, gute Geschmack im Mund. Und hol dir bloß nicht diese albernen Tabletten, die helfen auch nur nicht.

du kannst die simptome ganz ausschliessen und zwar durch den dauerverzicht auf milch(produkte. laktoseintoleranz ist keine krankheit sonder der normale zustand, menschen sollen nach dem abstillen keine milch mehr trinken, deswegen wird die produktion des enzyms laktase ausgesetzt. diejenigen die milch trinken können sind aber nicht besser gestellt, milch/produkte begünsstigen brust-, unterleibs, prostatakrebs und die osteoporose, um nur einige "nettigkeiten" zu nennen.

Genau!

Führerschein Entzug wegen Cannabis in der probe?

Sehr geehrtes Forum ich wurde vor ein paar Tagen von der Polizei angehalten, deshalb wurde ich wegen Verdacht des Drogen Missbrauch zum Blut abnehmen mitgenommen , ich habe zu diesem Zeitpunkt täglich konsumiert weshalb ich einen hohen THC wert im Blut habe meine Frage ist ob ich wegen meinen Psychischen Problemen eine mildere Strafe anfechten kann. Meine Probleme liegen darin das Meine Eltern sich getrennt haben als ich noch ein kleines Kind war, ich lebe seit dem bei meiner Mutter , mein Vater Heiratete kurz danach eine andere Frau und bekam mit ihr Kinder was mir ein Gefühl der Ausgrenzung gab, mein Vater konnte mir nie Einsicht schenken und kritisierte so gut wie alles was ich tat so das ich den Kontakt in Grenzen hielt.

Was soziale Probleme im Umgang mit Mitmenschen mit sich zog, Probleme beim ausdrücken meiner Gefühle hatte ich ebenfalls so das ich alleine mit ihnen umgehen musste was mir eine ziemlichen seelischen Schmerz verpasste, so das ich zum Cannabis griff um meine psychischen Probleme zu lindern, was auch sehr gut half.

Nacht konnte ich sehr schlecht schlafen bis garnicht und ich wachte auch sehr oft auf und konnte darauf nicht wieder einschlafen auch hier linderte Cannabis meine Symptome

Ist es möglich durch diese Gründe eine mildere Strafe zu bekommen und wie soll ich im weitern dagegen vorgehen, haltet ihr es für sinnvoll einen Arzt aufzusuchen und mit ihm über diese Probleme zu reden und reichen diese Symptome um Cannabis auf Rezept zu bekommen ?

Ich freue mich und bin dankbar für jede ernst gemeinte Antwort.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?