Lästige Rückenschmerzen nach dem Aufstehen-Wie kann ich Lattenrost zur Schmerzlinderung einstellen?

4 Antworten

Wenn Schieber / Regler zur Härtegradverstellung im Lattenrost verbaut wurden, dann findest du hier eine passende Anleitung:

http://www.bossashop.de/Schieber

Regelmäßig kontrollieren, ob die Schieber auch nicht verrutscht sind und ggf. in kleinen Schritten anpassen. Ich habe mir die passende Position mit einem Stift auf den Leisten markiert, so kann ich schnell die passende Position einstellen, wenn die Schieber mal verrutscht sind.

Am Lattenrost sind die mittleren Latten doppelt und mit Plastikringen zusammengehalten. Wenn Du die Ringe auseinander schiebst, wird dein Lattenrost härter, zusammen, also in die Mitte schieben weicher, wie du es brauchst musste austesten.

Ringe auseinander ist weicher. Ringe zur Mitte wird härter da sich die Lammellen weniger durchbiegen können.

@Jaunty

kommt drauf an: bei einzelschiebern-->nach außen härter. bei doppelschiebern-->nach innen härter. Ich hab vorgestern meine auf hart gestellt und meine Rückenschmerhzen ( die ich seit 4 wochen hatte) sind seitdem wie weggeblasen!!!

Die bei "Das gute Bett" bieten dir eine kostenlose telefonische Beratung zur Einstellung jeder Lattenrost-Marke. Guckst du hier: http://www.das-gute-bett.de/lattenrost-einstellen.asp

Viel Glück

Lattenrost und Matratze sollten auf einander abgestimmt sein. Sonst bekommst du Rückenschmerzen. Und ob es daran liegt, kannst nur du sagen. Wenn beides schon alt und aufgebraucht ist, können die Schmerzen daher kommen. Kann auch sein, daß du etwas mehr Bewegung brauchst. Lasse vom Orthopäden klären, woher die Rückenschmerzen kommen. Und lege auf keinen Fall ein Brett ins Bett. Das ist das dümmste, was du machen kannst, weil du dann keine Schulter und Hüftabsenkung hast und die Wirbelsäule krumm liegen muß. Dann kannst du dich nicht erholen und bekommst Schmerzen. Lass dich mal unverbindlich in einen Matratzenfachgeschäft beraten.

Rückenschmerzen durch zu harte Matratze vielleicht?

Hallo, vorgestern morgen bin ich wieder mit höllischen Rückenschmerzen aufgewacht, die zwar im laufe des Tages durch Bewegung ein klein wenig besser geworden sind aber nach der nächsten Nacht fängt der ganze Schmerz von vorne an.

Ich bin die ganze zeit am grübeln ob es evtl an der Matratze liegt oder ob nur mein Lattenrost evtl falsch eingestellt ist.

Vor ein paar Jahren haben die ganzen Rückenschmerzen durch meine alte Matratze angefangen da sie total durch gelegen war, damals hab ich dann meine jetzige Matratze empfohlen bekommen.

Zur Zeit hab ich noch ein Gewicht von 130 Kilo bei einer größe von 168 cm und als Matratze habe ich die Malie Big Star XXL H4, mit der ich eigentlich auch total zufrieden bin wenn zur zeit nicht diese fiesen Rückenschmerzen wären.

Mein Lattenrost ist zur Zeit auf weich eingestellt, nun wollte ich hier mal um rat fragen ob das überhaupt richtig ist, kann mir da evtl jemand weiter helfen ?

Die irgendwie denk ich mir da die Matratze ja schon härteklasse 4 hat müsste evtl der Lattenrost weicher eingestellt sein oder lieg ich da total falsch.

Ich hab aber auch irgendwie total bammel es auszuprobieren, da ich angst habe das die rückenschmerzen dadurch noch schlimmer werden.

Vielleicht sollte ich noch dazu sagen das ich Seitenschläfer bin.

Mein Freund der ca. 20-30 Kilo weniger hat als ich, hat vor paar monaten mal für ein paar wochen meine Matratze ausprobiert und der hat überhaupt keine Probleme damit gehabt.

Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?