Lactoseunverträglichkeit- so plötzlich und warum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Körper wehrt sich jetzt endlich gegen den hohen Milchgenuss und will dich damit vor größeren Schäden durch das erhitzte tierische Fremdeiweiß bewahren. Denn Milch ist nicht wirklich so gesund, wie immer behauptet wird. Milch ist eine Übergangsnahrung für Säuglinge, sonst nichts. Danach wird das Enzym Lactase nach und nach abgebaut, weil es nicht mehr gebraucht wird. Ein Rest Lactase bleibt aber für Notzeiten und solange der nicht überstarpaziert wird, kann man auch als Erwachsener Europäer weiter Milch trinken.. Minus-L-Produkte sind keine Alternative, da die schädigende Wirkung der Milch trotzdem bleibt. Der hohe Anteil an erhitztem tierischem Eiweiß ist mitverantwortlich für Infektanfälligkeit, Allergien sämtlicher Art, rheumatische Beschwerden, Bluthochdruck etc. Ich kenne auch kein Säugetier, was anderen Tieren die Milch wegtrinkt. Dass Milch wichtig ist für die Knochen ist Quatsch. Es gibt außer uns Menschen kein weiteres Säugetier, wo Osteoporose bekannt ist, außer vielleicht bei irgend welchen Haustieren, die nicht artgerecht ernährt werden. Die größten Tiere mit den stärksten Knochen auf unserem Planeten sind Pflanzenfresser. Elefanten und Pferde trinken auch keine Milch und deren Knochen müssen viel mehr aushalten als unsere. Im Prinzip kannst du dankbar sein, dass dein Körper dir dieses Signal gibt, auch wenn es schwer fällt auf einige Dinge zu verzichten. Lies mal: Dr.M.O.Bruker "Der Murks mit der Milch" dann wirst du dem weißen Zeug nicht mehr hinterhertrauern!

Hallo DeadLikeMeL,

es ist nicht unnormal, dass die Enzymproduktion des Körpers im Laufe des Lebens nachlässt. Deshalb kann es leider vorkommen, dass eine Laktoseunverträglichkeit mit zunehmendem Alter eintritt.

Falls Du an Laktoseintoleranz leidest, kannst Du gerne auf die laktosefreien Milchgetränke von Landliebe zurückgreifen. Probiere doch bei Deiner Lust auf Kakao einfach mal unsere Landliebe Laktosefrei Schoko Milch aus. Die ist richtig lecker und vollmundig schokoladig.

Unser Sortiment Landliebe Laktosefrei ist überall erhältlich, wo es Landliebe gibt. Falls Du ein bestimmtes Landliebe Produkt im Handel nicht findest, bitten wir Dich, das Marktpersonal anzusprechen. Gerne hilft Dir auch der Landliebe Kundenservice (Telefon: 0049 (0) 7131 / 489-160) bei der Suche nach einer Einkaufsstätte in deiner Nähe.

Informationen zu unserem Landliebe Laktosefrei Sortiment findest Du auch im Internet unter: https://www.landliebe.de/unsere-produkte/laktosefrei/

Viele Grüße, dein Landliebe Team

Die Unverträglichkeit zeigt sich leider meist erst etwas später, du kannst aber auf Lactosefreie Produkte umsteigen. Gibst mittlerweile eine ganze Produktreihe und dann schmeckt der Kakao auch wieder :)

Es gibt auch Laktosefreie Milchprodukte. Zum Beispiel bei der Firma Minus L und von der Breisgau Milch. Das ist normale Milch, bei der enzymatisch durch Lactase die Lactose in ihre beiden Bestandteile (Glucose und Galaktose) gespalten wurde. Das solltest du gefahrlos trinken können. Ausserdem gibt es bei Schlecker Kautabletten mit Laktase, die zumindest meiner Freundin gut helfen. Und in der Apotheke gibt es ebenfalls Laktase-Präparate. Soweit ich weiß kann der Körper sich manchmal bei konsequenter laktosefreier Ernährung manchmal wieder regenerieren und irgendwann wieder Milch vertragen. Sagte zumindest die Hausärztin und ne Ernährungsberaterin. Wie plötzlich sowas kommt weiß ich nicht. Aber dass man es plötzlich bemerkt hab ich schon oft gehört.

eine lebensmittel unverträglichkeit kann man nicht testen und nachweisen, das kann man nur beobachten (anders eine allergie). ich hab leider auch ne laktose unverträglichkeit, das is belastend. allerdings macht es sinn, zu schauen ob es noch differenzialdiagnosen gibt, daher schon ma zum arzt flitzen. ansonsten hat mir meine ärztin und auch meine kreuterhexe (heilpraktikerin) empfohlen, mal 3 monate auf laktose zu verzichten u.u. regelt sich das dann von selbst, sprich is wieder weg. hab ich aber nicht gemacht, ich leb mit den bauchschmerzen, übelkeit und durchfall, gewöhnt man sich drann...

Was möchtest Du wissen?