Kühlgel für die Beine

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Venengel gibt es in der Apotheke.Es kühlt und fördert gleichzeitig die Durchblutung der Beine.Ist gut.Alles Gute für Dich und Dein Baby.

Dankeschön :-) Okay, dann werd ich mal in der Apotheke nachfragen...

ich kenne da einen spray der is super von antistax aber ich nehm den im sommer wenn mir heiß ist is aber auch ziemlich teuer

weißt du wie das genau heißt?

@Lola25

antistax kühlspray und antistax frischegel gibt es auch :-) alles alles gute

Schwanger - wie komme ich an ein Beschäftigungsverbot?

Hallo.

Ich bin in der 20 SSW und komme in meinem Beruf einfach nicht mehr mit. Arbeite als Kellnerin in einem kleinen familien-intern betriebenem Restaurant.

Ich arbeite 10 - 12 Stunden am Tag, ohne eine einzige Pause! Ich kann mich zwischendurch mal zwar für ein paar Sekunden hinsetzen, jedoch ist das auch nicht gerade hilfreich. Denn wenn ein neuer Gast da ist, muss ich aufspringen und ihn mit einem freundlichen Lächeln bedienen. Das mit dem freundlichen Lächeln ist nur gar nicht so leicht, da mir nach 4-5 Stunden auf der Arbeit meist schwindelig wird und ich Gleichgewichtsprobleme habe. Ich muss mich ständig strecken, um an Gläser heranzukommen, viel Bücken, um Getränke aus der Kühlung zu holen. Längeres Hocken gehört auch mit dazu, wenn ich die Schränke usw auswaschen muss.

Andere Arbeiter können dies auch nicht übernehmen, da es neben mir nur noch eine Angestellte gibt und wir teils mit den über 150 Gästen restlos überfordert sind.

War die letzten 3 Wochen schon mal krank geschrieben worden, da ich durch den ganzen Stress auf der Arbeit (körperlich und psychisch) starke Blutungen bekam. Nun sind diese abgeklungen und ich muss mich wieder ranklotzen.

Ich habe schon des öfteren mit meinem Chef's darüber gesprochen. Diese zeigen aber wenig Einsicht (obwohl sie selbst Eltern sind)

Ich mache mir einfach Sorgen um das Würmchen. Blutungen sind ja nicht ohne...

Ausserdem machen mir Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Unterleibskrämpfe und Co das Leben schwer. Abends, bzw nachts, wenn ich nach Hause komme, falle ich mit qualmenden Füßen aufs Bett, schlafe sofort ein und bekomme dann Krämpfe in den Beinen durch die meine Beine bis zum nächsten Mittag stark schmerzen...

Meine Hebamme und meine Schwangerenberaterin rieten mir nun mir von meinem Frauenarzt ein Beschäftigungsverbot ausstellen zu lassen.

Habe ihn daraufhin gleich angerufen und meine Situation geschildert. Er allerdings sagte nur, dass es in der Gastronomie grundsätzlich nicht möglich sei, ein Beschäftigungsverbot auszustellen.

Anschließend rief ich noch ein paar andere Ärzte an, die mir sagten, dass es unter besonderen Umständen möglich sei, ich mich jedoch an mein zuständiges Regierungspräsidium wenden müsse, die dann Kontakt mit meinem Arbeitgeber aufnehmen müssten, um meinen Arbeitsplatz so zu gestalten, dass ich mich wohl fühle.....

Aber wie soll das bitte mit 2 Angestellten möglich sein??? Ich kann mich ja schlecht einfach mal für ein kleines Päuschen in die Ecke setzen und meine Kollegin muss zusehen wie sie klar kommt....

Gibt es keine Möglichkeit mir einfach ein Beschäftigungsverbot erteilen zu lassen?

Von dem Geld was mein Chef ja dann erstattet bekommt, könnte er ja jemand anderen einstellen, der die Aufgaben auch wieder zur Zufriedenheit aller bewältigen kann...

HILFE..... :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?