"Kügelchen" am Hals?

4 Antworten

Ich hab auch seitlich irgendwann ein Kügelchen entdeckt, was sich letztlich als zu großer Lymphknoten raus stellte. Beim tasten hat man auch keine Schmerzen, ich würde dir empfehlen zum HNO Arzt zu gehen der dann mit dem Ultraschall sich den Lymphknoten genauer anschaut und dich beruhigen wird :).

Wenn du grad eine Erkältung hast oder so kann es auch sein dass daher der Lymphknoten was anschwillt, dass zeigt nur dass dein Körper gegen die Viren kämpft.

Ich bin nicht erklältet und habe auch keine Schmerzen beim tasten... :c

Ist wahrscheinlich nur ein kleines Enzym oder so was ähnliches. Wenns nicht wehtut, dich nciht beim zb schlucken behindert oder es nicht größer wird, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Falls du aber trotzdem Gewissheit haben willst, hilft dir ein Kurzer Besuch beim Arzt.

Sehr wahrscheinlich ist es etwas sehr harmloses, was meist von selbst weggeht.

Ein Knoten , ich weiß nicht ob du damit zum Arzt oder zum Chiropracticer gehen musst . Ist auf jedenfalls nichts schlimmes

Er tut auch nicht weh... Zumindest bisher nicht

Was möchtest Du wissen?