Kruste auf Kopfhaut ähnlich wie schuppen?

6 Antworten

Der die Lösung kennt ist wohl in erster Linie dein Hautarzt oder auch der Hautarzt.

Ferndiagnose dazu finde ich problematisch.

Man könnte natürlich z.B. zu einer Behandlung mit "Terzolin" beispielsweise raten, aber ich halte das für problematisch. Frag deinen Arzt!

Der zweite "Hautarzt" sollte natürlich "Hausarzt" heißen. Sorry!

Trockene Kopfhaut verursacht auch Pikel. Die Kratzt du auf und so isses dann.

Wie oft wächst du deine Haare (mit Shampoo) und was nutzt du sonst noch zur pflege?

Es sind meiner Meinung nach keine Pickel aber kann ja sein.

Und ich benutze Shampoo mit Teebaumöl und alle 2-3 Haarwäschen eine Spülung sonst nichts.

@Ashuna

Alle 2 Tage weil ich sonst noch mehr schuppen bekomme

@Maryloulou2603

Kauf dir in deinem Supermarkt in der Nähe oder in einem DM oder so eine kleine Tube Kokosnusöl (Kaltgepresst ohne zusätze!!).

An einem Wochenende wo du nichts zu tun hast. Nimmst du dir einfach was und schmierst es dir in die Haare und auf die Kopfhaut (Bürstest die Haare ordentlich 10~15min durch) und lässt es bis zum Abend drauf. Abends dann nur mit normalem Shampoo (ohne Spülung) abduschen und gut ist.

Spülung auch nur etwa 1 mal die Woche nutzen.

(Vlt hilft das, bei mir zumindest. (wenn ich mal einige Schuppen habe) hilft es)

Viel glück.

@Ashuna

Danke schön werde ich aufjedenfall ausprobieren sie teuer ist Kokosöl in etwa?

@Maryloulou2603

Nur ein paar Euro. Ist aber vielseitig nutzbar, also wenns nichts bringt kannse das immernoch zum Kochen nutzen. :)

@Ashuna

Okay Dankeschön😊

Ich vermute eine allergische reaktion. Eventuell bist du gegen das Shampoo oder so allergisch. Probiere es mit einem anderen vllt ohne Silikone oder ohne Parfüm.

Habe schon des öfteren das Shampoo gewechselt weils nicht geholfen hat aber trzd danke

Es könnte Schuppenflechte sein. Oder aber, du reagierst allergisch auf das Pflegemittel.

Wenn das bleibt, musst du zum Dermatologen.

Du solltest das bitte erst mal hautärztlich abklären lassen, ob es sich tatsächlich um eine harmlose Hautveränderung handelt.

Lies Dich auch hier mal ein:

www.netdoktor.at/krankheit/kopfgneis-7379

Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?