Kruste am Finger aufweichen! Bitte Hilfeee

3 Antworten

Mach ein Seifenbad : Wasser in Schüssel füllen, 1 Stück Seife (oder Kernseife) wie beim Händewaschen bewegen und den Finger reintun. Das löst die Kruste und desinfiziert gleichzeitig. Vielleicht kann Dir das den Gang zum Arzt ersparen.

Versuche, die Wunde "offen" zu lassen - also kein Pflaster rauf.

Da scheint ein Fremdkörper schon etwas länger sein Unwesen im Gewebe zu treiben. Auch wen es schwer fällt, mache nichts und sofort zum Arzt damit. Jedesmal wenn du den Eiter rausdrückst, zerstört der Fremdkörper umliegendes Gewebe und der Eiter ist eine Reaktion um diesen eigentlich hinauszubefördern. Was nicht gelingt und es infiziert immer mehr...da muß ein Arzt ran, dringend. Eventuell bekommst du eine desinfizierende Salbe und die Auskunft über die richtige Behandlung. Da du schon einen längeren Zeitraum die Beschwerden hast, muß der Arzt beurteilen ob Antibiotika angesetzt werden muß ,um deine Fingergelenke zu schützen.Die Infektion ist zu weit fortgeschritten um noch mit Hausmitteln behandelt zu werden und du solltest die Schmerzen ernst nehmen. Ab mit dir zum nächsten Chirurgen-----alles gut für dich Ingelfinger.

Keine Panik--Vieleicht schneidet der garnicht...gibt nur eine sogenannte Zugsalbe, aber desinfizieren ist sehr wichtig und evtl. Tetanusprophylaxe.

Warmes Wasser weicht die Kruste auf. Ich würde aber alles so lassen wie es ist wenn du eh gleich zum Onkel Doc gehst.

Was möchtest Du wissen?