Kribbeln in der Hand und im Fuß nach Schleudertrauma?

1 Antwort

Das hört sich echt nicht gut an. Auch wenn du es schon in der Beschreibung geschrieben hast, würde ich dringend raten zum Arzt zu gehen.. Vielleicht hast du ja irgendeinen Nerv verklemmt o.ä.

Kribbeln in der Hand und am Körper?

Hallo an alle,

ich weiß bald nicht mehr weiter. Ich habe letztes Jahr schon kurz vor Weihnachten damit Probleme und musste in der Woche vor Silvester auch schon zu einem Vertretungsarzt. Ich habe seit geraumer Zeit sehr starkes Kribbeln in der linken Hand (zieht runter bis in den Arm) das ich manchmal gar nix mehr machen und schreiben kann damit. 2 Ärzte haben mir eine Sehnenscheinentzündung diagnostiziert und ich hatte vom einen Arzt einen Zinkleimverband bekommen. Sollte den für 3 Tage drauf lassen.

Allerdings ging das kurz vor Silvester auch nach hinten los. sehr starker Juckreiz anscheinend Allergie auf Zinkleim. Im neuen Jahr bei meiner anderen Ärztin gewesen. Eine Cortisonscreme bekommen, hat endlich geholfen. Jetzt breitet sich dies Kribbeln was sich wie Ameisen anfühlt (und ich auch schon letztes Jahr Anfang das mit dem Fuß hatte mit Taubheitsgefühl) jetzt auch noch rechte Seite in meinen Gesicht aus. Muss ich da befürchten ,das es evtl. ein Schlaganfall werden könnte? Leider bekomme ich so schnell jetzt auch keinen Termin beim Neurologen. Letztes Jahr Verdacht auf Bandscheibenvorfall nicht bestätigt (wegen dem Fuß) MRT auch negativ. Nun breitet sich das Kribbeln weiter aus und ich bin gesundheitlich sehr eingeschränkt und momentan erst mal auf Dauer krank geschrieben.

Nur das es jetzt im Gesicht anfängt zu kribbeln und leicht taub zu werden, macht mir doch etwas Angst. Ich werde morgen früh versuchen auch zu einem Arzt zu kommen, nur Fachärzte wie Neurologen kriegt man leider so schnell keinen Termin.

Hat jemand sowas ähnliches? Ich habe keine Lust nochmal eine Oydsee an Ärzten durch zu machen, selbst der Neurologe hatte Sachen mit dem Taubheitsgefühl gefunden. Ab und zu hab ich nachts auch zucken im Bein (Regless-Syndrom wie mir scheint). Mir machen diese neurologischen Ausfallerscheinungen langsam auch zu schaffen. Ich hoffe nur das sich dahinter keine ernsthafte Erkrankung ergibt. Das wäre nicht so gut. In der linken Hand (Linkshänderin) ist das Kribbeln besonders schlimm. Da ich schon mal eine Sehnenscheinentzündung hatte, ist der Verlauf völlig anders.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?