Kribbeln am ganzen Körper, vor allem nachts?

5 Antworten

Du solltest deine Gedanken ⬆ richten.
Denn die Gefühle zu deinen ⬇ Gedanken können nicht ⬆ sein.

Seele gibt dir im Koerperhaus zu verstehen, dass du gegen vieles allergisch denkst und fühlst.

Uebernimm Verantwortung für dich, der zu sein der ⬆ denkt, ⬆ fühlt, ⬆redet, ⬆ handelt.

Dann wirst du gesund.
Du hast massenhaft Blockaden in dir durch deine übertriebenen Ängste.

Dein Ego spielt Herr über dich. Google Ego und mach dein Ego wieder zum brauchbaren Diener.

Mach selber mit Wissen aneignen, als mit Psych. Weil du dem seines verstehen musst, damit du dich selbst heilen kannst. Selber lesen, verstehst du schneller.

Grundbedingung ist aber, dass du gesund werden WILLST. Wenn du selber nicht willst, hilft alles nichts, dann willst du nur Beachtung.

"ich bin 20 Jahre alt, männlich, starker Hypochonder......., doch irgendwie kommt in mir immer mehr der Gedanke vor, dass ich evtl MS haben könnte. "

Also eigentlich ist damit alles gesagt...
Geh zu nem Arzt und finde dich mit der Diagnose ab
Ob du nun MS hast oder halt garnix in der Richtung

Wenn es oft dann auftritt, wenn du kurz vor dem Einschlafen bist oder gerade aufwachst, dann ist das beginnende Schlafparalyse. Das ist nichts Schlimmes.

Ungewöhnlich wäre es aber, wenn du das in jeglichen Situationen hast. Dann kann ich dir nicht helfen.

Kribbeln in den Extremitäten lässt eher auf das Herz schliessen.

Würde aber eher mal zum Therapeut wenn du dir so viele Dinge einbildest.

Vor allem an den Beinen oder ist der gesamte Körper betroffen?

Was möchtest Du wissen?