Kreislaufzusammenbruch durch Menstruation?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mir ist es eine Zeit lang auch so gegangen, aber das liegt nicht nur an der Regel. Wie du ja gesagt hast, hattest du nichts gegessen und getrunken.

Merk dir, du solltest in der Früh immer genügend Trinken, bevor du außer Haus gehst, Essen ist jetzt nicht soo wichtig wie das Trinken, aber wäre auch von Vorteil. Dazu kommt dann eben die Tatsache, dass du deine Regel bekommen hattest und sich da sowieso der ganze Hormonhaushalt umstellt und auch verrückt spielt.

Ich habe damals auch alles nur mehr schwarz gesehen, aber als ich mich hingelegt habe, besserte sich dies schlagartig. Trinken und Beine hoch ist das Beste, wenn dir schwindlig wird. Wenn hinlegen und Beine hoch grad nicht möglich ist, dann eben schnell hinsetzen, etwas trinken und ruhig durchatmen. Ja nicht nervös, hektisch oder ängstlich werden. Das hatte ich am Anfang und dann wurde es natürlich nicht besser. Du hattest ja ne Freundin dabei, die dir helfen konnte, die bei dir war -> du warst nicht alleine! Das hab ich mir in solch ner Situation ima vorgesagt: Ich bin nicht alleine, die Freundin ist dabei, hier im Bus sind ganz viele Leute, die mir helfen können.

Denk einfach dran: Immer etwas zum Trinken mitnehmen, griffbereit haben und mit der Zeit stellt sich das dann wieder ein. :) Nur keine Panik machen und tief durchatmen :)

Hoffe, ich konnte etwas helfen :)

kann auf jeden fall ma an der regel liegen!!

Was möchtest Du wissen?