Krankheitssymptome wegen einer Brille?

4 Antworten

Also, normal ist das nicht. Klar, wenn Du sonst nur Kontaktlinsen verwendet hast, ist der Umstieg auf die Brille schon eine Veränderung, das kann anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber solche extremen Symptome sollten dabei nicht auftreten. Wie ist denn der Seh-Eindruck mit der Brille - stellst Du da einen Unterschied zur Sehschärfe mit Kontaktlinsen fest? Und hast Du eine Hornhautverkrümmung, falls ja: wurde die bei der Brille und bei den Kontaktlinsen berücksichtigt? Lass lieber von Deinem Optiker noch mal überprüfen, ob alle Werte tatsächlich stimmen.

Wieviel Dioptrien hast du denn? Ist die Brille vom Optiker? Wurde deine Stärke ausgemessen? Klingt für mich, nach einem Fehler bei der Stärke oder eher noch im Prisma.

Prisma?? Sowas gibts nur ganz selten und nur in speziellen Fällen... meinst Du den Zylinder?

Ich möchte noch einwerfen, dass die Werte von den Linsen fast NIE die gleichen sind, wie in der Brille! Wenn du kurzsichtig bist, müssten die Linsen schwächer sein als die Brille, wenn du du weitsichtig bist umgekehrt.

Dann noch die Frage, ist die Brille richtig ausgemessen? Sind PD, Höhe und der HSA bei den Brillenstärken berücksichtigt?

Kurz: Ist die Brille vom Optiker oder von so etwas wie Misterspex?

Denn der Optiker kann den Fehler finden, und berichtigt die Brille kostenlos, wenn es sein Fehler war. Bei Misterspex weiß ich das nicht wie das mit der Rückgabe ist. So ne Brille ist ja was individuelles, und die Chance dass irgendwer anders die gleiche Brille in der gleichen Stärke haben möchte ist gering.

idealerweise kommen linsen und brille von ein und demselben optiker - der kann dann beides aufeinander abstimmen

geh einfach nochmal zu deinem optiker

Bin ich nach zwei Zigaretten schon süchtig?

Ich bin 16 (=bin berechtigt Zigaretten zu kaufen (CH)) Ich spiele seit einigen Jahren Eishockey und gestern nach dem Training hat mir ein Kumpel eine Zigarette angeboten. Ich dachte mir ich probiere es ein Mal aus und dann ist auch gut (Mag rauchen eigentlich nicht) Also rauchten wir eine Zigarette auf dem Heimweg (Winston Blue). Direkt spürte ich wie meine Beide ein bisschen gummig wurden und dachte mir nichts böses. Nach 20 Minuten, weil ich so "cool" war rauchte ich mit ihm noch eine diese ist mir aber gar nicht gut bekommen. Ich bin bleich geworden mir war noch etwa eine ganze Stunde unnormal Schwindelig und hatte ein wenig Kopfschmerzen. Ich ging unter die Dusche und ins Bett. Heute in der Schule bekam ich plötzlich richtig schlimme Kopfschmerzen worauf mir ein Schulfreund mir eine Schmerztablette gab es wurde besser dann kam es wieder. Zu Hause angekommen fragte ich mich ob das wohl vom Rauchen komme also sagte ich mir ein Zug von der Zigarette und wenn es nicht nach einer Minute besser wurde liegt es nicht am Nikotin. Die Scherzen gingen weg und ich bekam wieder weiche Knie. Ich finde es nach der Zigarette nicht angenehm und auch ohne nicht. Was zum f**k ist los?:( Ich will nicht rauchen aber da ich in der Schule Dauernd Prüfungen habe kann ich es mir nicht leisten Kopfschmerzen zu haben und nicht fähig Prüfungen zuschreiben. Danke für jede Antwort die nicht : Du Idiot hättest keine Zigarette rauchen sollen, das hilft mir jetzt auch nichts mehr...

...zur Frage

Ich möchte unbedingt kontaktlinsen statt ner Brille, eltern erlauben es aber nicht , wie kann ich sie am besten überreden?

Hallo,

Kommen wir direkt zur sache... Ich hab seit ca 1nem Jahr eine Brille, weil ich die zum Motorrad fahren brauche und halt , wenn ich in der schule weiter hinten sitze, um von der Tafel abschreiben zu können.

Mein problem ist, dass ich Brillen über alles HASSE , egal ob mit rand oder ohne... ich hasse sie einfach und bin immer froh wenn ich sie absetzten kann. (Komm irgendwie nicht damit kla, das blöde ist auch, das ich alles was weit weg ist scharf sehe und wenn ich dann wieder ,z.b in mein schulheft gucke um zu schreiben, es ein bisschen unscharf wird.). Ich wollte schon seit anfang an kontaktlinsen haben , Mein augenärztin meinte aber das ich erstmal ein halbes jahr ne brille tragen soll, damit sich meine augen an die "schärfe" gewöhnen.

Jetzt hab ich die brille ja schon ca 1 jahr und wollte mir Kontaktlinsen kaufen. Meine eltern erlauben mir das aber nicht, weil sie meinen , dass die nur nachteile haben und meine augen sich noch nicht an die "schärfe" gewöhnt haben... ich würde angeblich dann kopfschmerzen bekommen und und und...

Ich weiß nicht wie ich meinen eltern sagen soll, dass ich brillen hasse und lieber kontaktlinsen tragen würde. Sobald ich von dem thema anfange zu sprechen, blocken sie sofort ab und werden richtig sauer weil sie meinen das ich ne brille tragen soll..

Hättet ihr da vielleicht paar tipps oder tricks wie ich sie endlich überredet bekomme ?! Weiß echt nicht was ich noch machen soll...

Liebe grüße , thevervy

und danke an alle die mir helfen !!!

P.s: wie unnötig war das denn bitte, wer löscht hier einfach meine frage... die person hat wahrscheinlich noch nicht mal den text gelesen sondern nur die überschrift und löscht direkt... gutefrage.net wird in meine augen immer schlechter... muss mir wohl langsam ne neue seite suchen... :/

...zur Frage

Soll ich es ihm abkaufen? Was wenn es noch schlimmer wird?

Mir ist schockierenderweise etwas klar geworden. Mein 15 jähriger Couseng trägt eine Brille und ich habs mal so aus Spaß auch aufgesetzt. Und als ich die Brille aufgesetzt habe war ich so schockiert, weil ich einfach alles deutlich sehen konnte. Alles! Und als ich sie wieder abgesetzt habe, war es wieder immer. Ich sag alles verschwommen und nicht gut is schwarze Punkte und Fäden schwirrten herum. Wie immer also. Ich dachte nur wtf ich sehe ja gar nichts. Habe es so satt alles verschwommen zu sehen und diese schwarzen Punkte und Linien. Vor allem ist es so schlimm, dass ich immer denke irgendwelche Viecher oder noch schlimmer schneider (da bekomme ich immer Panik und schreie) oder wie die ekligen Dinger heißen, dass die vor meinen Augen rumfliegen, aber dabei sind es keine sondern das bin ich oder eher gesagt diese linien die immer vor meinen Augen herumschwirren. Normalerweise wenn ich von fremden Brillen aufsetze, dann bekomme ich direkt Kopfschmerzen und muss sie wieder absetzen, weil ich unangenehm schmerzen auch in den Augen bekommme. Aber diese Brille von meinem Couseng war so als ob sie perfekt wie mich angefertigt wurde so gut sehe ich damit und hab keine Beschwerden damit. Das Ding ist jetzt, dass ich am überlegen bin ob ich ihm seine Ray Ban Brille abkaufen soll wir haben auch schon Preis abgemacht und alles also er würde sich eine neue holen. Ich will aus dem Grund nicht zum Augenarzt gehen, weil ich befürchte, dass wenn er mir sozusagen eine Brille verschreibt, die Brille im entferntesten nicht so gut ist wie die von meinem Couseng und ich eben nicht so gut mit der sehe und auch zufrieden bin. Weil ich war schon mal wo ich klein war beim Augenarzt und hatte eine Brille aber war nicht zufrieden damit und hab nach paar Wochen nicht mehr getragen. Was meint ihr? Ich habe nur Angst, dass wenn ich ihm die Brille abkaufe, dann meine Augen schlimmer werden irgendwann da wir ja auch bestimmt unterscheidliche werte oder wie man das nennt haben. Aber ich kann einfach soo übertrieben gut damit sehen und bin so zufrieden. Was soll ich tun?

ps: bin 23 und weiblich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?