Krankheit für ein Tag?

5 Antworten

ganz ehrlich, das ist äußerst mies! das einer deiner kollegen dann einspringen muss und damit auf SEINEN freien tag verzichten muss, ist dir wahrscheinlich klar, oder?

wenn du das durchziehst, wünsche ich dir, dass einer deiner kollegen gleiches mit dir abzieht. und du (am besten) ab morgen durchgehend bis zum ende der ersten januarwoche ackern musst

Bin Praktikantin für ein Jahr. Also locker bleiben ;)

Arbeit ist Arbeit. Wenn Du Deine Einstellung so bei behältst, solltest Du Dir einen anderen Werdegang aussuchen. Solche Leute braucht keine Firma.

Meinst du ich hatte Lust heute Morgen aufzustehen? Trotzdem sitze ich jetzt im Büro.

Also schwing deinen Hintern aus dem Bett, solange du nicht wirklich krank bist. Das ist unfair gegenüber den Leuten, die wirklich arbeiten gehen. Und dann müssen die Leute auch noch solche wie dich vertreten.

Bin Praktikantin für ein Jahr. Also locker bleiben ;)

@Cp222

Mit oder ohne Bezahlung?

Obwohl das eigentlich egal ist, denn es ist so oder so unfair gegenüber den Kollegen, die Deine Arbeit übernehmen müßen.

Welche Krankheit? Damit das nicht auffällt?

Da gibt es keine. Sowohl Magen-Darm als auch starke Kopfschmerzen glaubt dir ohnehin kein Chef.

Am besten wenn dubsowas macht Grundregeln 1 befolgen.

Während des vorgetäuschten krank seins keiner der tollen Erlebnisse auf Facebook oder anderen Social Media Portalen posten.

Ansonsten ist es immer möglich zu sagen ihr war übel hast erbrochen und schwindelig das reicht aus um einen Tag frei zu bekommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?