Krankhafter Haarausfall?

4 Antworten

Bis 100 Haare am Tag sind normal, an Waschtagen sogar bis 150 Haare.

Ob es erblich bedingt ist, kann man nur über ein Ausschlussverfahren herausfinden.

Die möglichen Ursachen von Haarausfall sind vielfältig.

Fallen dir denn auch Haare aus, die noch nicht ihre volle Länge haben? Also auch sehr kurze Haare? Sofern du nicht generell deine Haare kurz trägst, könnte man das evtl. erkennen.

Aber auch hier kann ein Nährstoffmangel dahinterstecken.

Wenn du Gewissheit haben willst, solltest du zum Arzt gehen. Vielleicht zu einem Dermatologen.

Auch als die länger waren, sind auch die "frischen" ausgefallen.

Die Ärztin hat 5 Sekunden geschaut und meinte sofort erblich und wollte mir finasterid andrehen.

@Bananaman284

Hm, ja, das kann ein Indiz für AGA sein, aber dennoch solltest du dir erstmal Blut abnehmen und es auf gängige Nährstoffmängel, die zu Haarausfall führen können, untersuchen lassen.

Das kann erblich sein, krankheitsbedingt (Hormone?) oder auch an unpassender Pflege oder mangelhafter Ernährung liegen.

Kläre das mit deinem Arzt.

Ernährung Fleisch, Obst, Gemüse und 3 mal die Woche Sport.

Ärztin meinte sofort erblich.

@Bananaman284

Ohne dass sie etwas untersucht hat?
Na, da würde ich mir einen anderen Arzt suchen...

Lass dich mal gründlich untersuchen. Das kann vom Vitaminmangel bis zu falscher Pflege alles sein.

Wäre wohl ein großes Blutbild hilfreich?

Ich Wasche die Haare nur mit wasser

@Bananaman284

Ein detailliertes Blutbild ist immer das A und O, wenn die Ursache für solche Beschwerden unklar ist.

Haarproblemen haben immer mit eine hormonelle Störung zu tun.

Immer?

@Bananaman284

ja, z. B. Glatze oder Schnurrbart bei Frauen.

@eppursimuove

Was sollte ich wohl checken lassen?

@Bananaman284

einen Endokrinologen aufsuchen, du hast bereits Schilddrüsenprobleme.

Was möchtest Du wissen?