Krankhafte Paranoia ohne Schizophrenie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Schizophrenie weiß man normalerweise nicht, dass alles nur eine Wahnvorstellung ist. Bei dir könnten es eher Zwangsgedanken sein. In deinem Hirn steckt der Gedanke an böse Absichten quasi im Verarbeitungsprozess fest und lässt sich nicht abschließend zuende denken. Es ist eine Zwangshandlung bei der die Handlung im Denken besteht.

Im Prinzip kann man Zwänge ganz gut behandeln, aber auf eine professionelle Therapie kannst du Monate lang warten. Vielleicht hilft es dir mehr, wenn du dich immer wieder sachlich davon überzeugst, dass da keine Kamera ist und dass niemand einen Grund hätte dir zu schaden. Wenn du einen bösen Plan vermutest, denk haarscharf nach was es stattdessen sein könnte und stell dir die schönste Alternative bildlich vor.

Aber das mit der Kamera stimmt, glaub ich... Ich denke, dass ich paranoid bin, weil die anderen es mir immer sagen :/

@Xainon

Wem, denkst du, gehört die Kamera denn? Es muss dann ja jemanden geben, der etwas davon hat, dass er dich beobachtet. (Google-Glass hat noch niemand, erst dann wird auch aus Spaß überwacht...)

@halbsowichtig

Toll, freu mich schon auf das neue Stasi... äh Google-Leben. -.-

Wären an jeder Straßenecke Kameras angebracht, würden sich alle beschweren. Aber Kameras versteckt überall zu verteilen und das Material von Privatmenschen nutzen zu lassen, ist völlig ok.

@BabaBaby

Das wird dazu führen, dass wir uns in der Öffentlichkeit angepasst und unauffällig verhalten. Jede größere Bewegugn kann ja zufällig auf einem Video landen. Dann haben die Law-and-Order-Freaks ihren Traum verwirklicht und die echten Kriminellen fallen nicht mehr dadurch auf, dass sie sich verstecken, denn das tun ja alle. Aber das ist ein Thema fürs Forums...

@halbsowichtig

Ich geh wahrscheinlich dann gar nicht mehr vor die Tür ober weiche jedem aus, der irgendeine Brille trägt. =/

Normalerweise hat man bei Paranoia keine Krankheitseinsicht, es sind also Zwangsgedanken.

Wenn diese neue Google-Brille rauskommt, mit der man alles unbemerkt filmen kann, werde ich auch paranoid. =/

die bandweite der persönlichkeits-/wahrnehmungsstörungen ist sehr breit. da ist so ziemlich jede ausprägung möglich.

dennoch rate ich dir, fundierte fachliche hilfe an einer stelle einzuholen, die sich damit wirklich auskennt und nicht hier im forum. ergo: beratungsstelle psychische erkrankung

Hey! Vielleicht bist du dauerhaft mit deinem Handy beschäftigt und fühlst dich durch deine Frontkamera beobachtet..........

Die hab ich schon abgeklebt

@Xainon

Ich kleb auch immer alles Kameras ab. Sicher ist sicher.

@BabaBaby

Denk ich eben auch :D

@Xainon

Man weiß ja nie, ob sich da nicht einer reinhackt und einen heimlich beobachtet. Das kann ich absolut nachvollziehen.

@BabaBaby

Danke :)

Was möchtest Du wissen?