Krankenversicherung kündigen - Bindepflicht rechtens?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Krankenkasse hat Recht.

Am 1.2.2012 bestand die Möglichkeit, die Krankenkasse zu wechseln. Auch wenn dieses Recht nicht genutzt wurde, ist man erneut für 18 Monate an diese Krankenkasse gebunden.

Wenn der 1.2. noch keine 3 Monate her wäre, könnte man für die Lücke rückwirkend eine freiwillige beitragspflichtige Mitgliedschaft (§ 9 SGB V) beantragen und es würde eine nahtlose Mitgliedschaft bestehen.

Vor einigen Jahren gab es noch eine andere Auffasung der Krankenkassen. Die wurde aber durch ein Urteil des Bundessozialgerichts aufgehoben. Seitdem gilt die oben beschriebene Regelung.

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

Die Versicherungslücke von 5 Tagen wird durch § 19 SGB V abgedeckt, hier gibt es einen nachgehenden Anspruch von bis zu 4 Wochen. Dieses ist jedoch KEINE Mitgliedschaft, damit endete die alte am 26.01.2012, nachgehender Anspruch vom 27.01.2012 bis 31.01.2012, neuen Beschäftigung und damit neuer Beginn der Mitgliedschaft, neuer Beginn der Bindungsfrist ab 01.02.2012. Hätten sie sich beim Arbeitsamt gemeldet, Leistungen von dort bezogen, hätte die Bundesagentur sie für diese Zeit angemeldet, dann hätte eine lückenlose Mitgliedschaft bestanden, der Beginn einer neuen Beschäftigung hätte dann keinen Einfluss auf die Bindungsfrist gehabt. So ist die Aussage der Kasse richtig und die Bindungsfrist hat erneut begonnen.

Die Nachversicherung bei Arbeitsplatzwechsel beträgt 14 Tage ! Du hast in dem Monat deinen Beitrag nach Einkommen bezahlt ! Also , kein Neuvertrag somit ist die Kündigung rechtens ! Lg

danke vielmals für die antwort!!! weisst du zufällig auch, obs dazu nen gesetz gibt, was ich denen um die ohren hauen kann?

@Anti1988

Nee sorry , ich weiss damit es so ist nur das SGB kenn ich nicht auswendig ! Du hättest einen Monat keinen Beitrag zahlen dürfen dann hätten die Recht ! Tipp. Frag mal bei deiner neuen KV nach , für die ist das alltag und die klären das auch für dich Lg

@Alexuwe

danke. sehr lieb von dir.

Was möchtest Du wissen?